Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Mentoring-Programm gegen Ärztemangel
Gifhorn Gifhorn Stadt Mentoring-Programm gegen Ärztemangel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 08.09.2016
Mentoring-Programm gegen Ärztemangel: Eine gut besuchte Infoveranstaltung fand zum Auftakt gestern Nachmittag im Schlossrestaurant statt. Quelle: Lea Rebuschat
Anzeige

„Dieses Projekt ist in Deutschland einzigartig“, freute sich Demografie-Beauftragte Christine Gehrmann über die gute Resonanz - 14 junge Frauen und ein junger Mann nahmen teil.

„Das sterile Medizin-Studium lebendig gestalten und durch Experten mit Praxistipps anreichern“: Kreisrat Rolf Amelsberg zeigte in seinem Grußwort kurz auf, worum es der Kreisverwaltung zukünftig geht. „Wir wollen erreichen, dass Sie später auch Ihren beruflichen Mittelpunkt wieder bei uns finden.“

„Es ist wie eine Hospitation - die Studierenden sollen mitlaufen, selbst Blut abnehmen und auch einmal Katheder legen“, erklärte Urologe Dr. Peter Hopp, Vorsitzender des Gifhorner Ärztevereins. Die angehenden Mediziner hätten so die Möglichkeit, schon während ihres Studiums „Praxis-Kommunikation und Patientenkontakt“ zu erfahren.

Auch Dr. Carsten Gieseking, Vorsitzender des Deutschen Hausärzteverbandes Braunschweig, sieht in dem neuartigen Konzept für die Medizinstudierenden eine Chance, „den Praxisalltag hautnah zu erleben“. „Eine Verpflichtung sich später im Kreis niederzulassen gibt es jedoch nicht“, so Gieseking abschließend.

ust

Gifhorn. Seit Jahren ist die Ise-Fischtreppe an der Gifhorner Cardenap-Mühle marode. „Das ist das letzte Hindernis für Fische in den Fließgewässern des Landkreises“, fordert stellvertretender ASV-Chef und Naturschutzbeauftragter Jürgen Wagner, dass endlich etwas passiert.

10.09.2016

Gifhorn. Der Tagestreff „Moin, Moin!“ besteht seit einem Vierteljahrhundert, die Ambulante Hilfe Gifhorn seit 30 Jahren. Die Martin-Luther-Gemeinde unterstützt den Tagestreff, um Bedürftigen Frühstück und Mittagessen anbieten zu können. Deswegen stellen Tagestreff-Team und Gemeinde am Sonntag, 18. September, gemeinsam einen Familienaktionstag auf die Beine. Er findet bei der Martin-Luther-Gemeinde in der Limbergstraße 29 statt.

07.09.2016

Ein 18-Jähriger gefährdete sich am Dienstagabend durch sein Auftreten selbst und löste einen Polizeieinsatz aus. Er führte mehrere Waffen mit sich.

07.09.2016
Anzeige