Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Melanie Iatridis kümmert sich um die Finanzen

Gifhorn: Kneipp-Verein Melanie Iatridis kümmert sich um die Finanzen

Das ist neu: Der Kneipp-Verein hat eine Geschäftsstelle. Im Steinweg 74 ist Melanie Iatridis montags von 17 bis 19 Uhr und mittwochs von 10 bis 12 Uhr unter Tel. 05371-940765 erreichbar.

Voriger Artikel
Türken erinnern an Seeschlacht von Çanakkale
Nächster Artikel
Straßenfest: Roller und Skateboards sind angesagt

Ehrungen beim Kneipp-Verein: Der Vorstand um Renate Kollenkirchen (4.v.l.) und Roland Luthe (6.v.r.) zeichnete langjährige Mitglieder aus.

Quelle: Christina Rudert

Gifhorn. Wie Roland Luthe, 2. Vorsitzender, am Samstag bei der Versammlung des 600 Mitglieder starken Vereins mitteilte, sei die Einstellung der Geschäftsstellenleiterin auch dem Umstand geschuldet, dass der Verein seit zwei Jahren vergeblich einen Schatzmeister sucht. Diese Aufgabe hatte Melanie Iatridis kommissarisch übernommen, am Samstag wurde sie gewählt.

„Wer die Arbeit nicht ehrenamtlich leistet, muss dafür zahlen“, stellte Luthe fest. Um Miete und Gehalt finanzieren zu können, „werden wir nach aktuellem Stand bei der nächsten Mitgliederversammlung über Beitragserhöhungen reden müssen“.

Vorsitzende Renate Kollenkirchen freute sich besonders über das Interesse einiger Kitas an der Lehre des Wörrishofener Pastors Sebastian Kneipp: „Ich war zu Elternabenden in Ribbesbüttel, Ohof und Ettenbüttel“, berichtete sie. In Ettenbüttel sei ein Projekt geplant, in Ribbesbüttel geht es um die Zertifizierung als Kneipp-Kita. Den Übungsleitern habe sie nahe gelegt, in den Kursen über Kneipp zu sprechen. „Wir stehen hinter seiner Lehre. Das unterscheidet uns von Sportvereinen und der Rheumaliga.“

Ob monatliche Samstagswanderung mit 15 bis 20 Teilnehmern oder die Donnerstagsradtouren von Anfang April bis Ende Oktober mit durchschnittlich 25 Teilnehmern, das monatliche Volksliedersingen mit 30 Sängern oder die mittlerweile zwei Mannschaften der Volleyball-Hobbyrunde: Unter dem Dach des Kneipp-Vereins war wieder einiges los.

 tru

Der Vorstand des Kneipp-Vereins sprach Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft aus.

Geehrt wurden:

  • Für 40 Jahre Gisela Garcke-Haefner, Dr. Peter Müller, Renate Niemöller, Dorothea und Jürgen Umberg.
  • Für 25 Jahre Thomas Brehm, Bernhild Buschek, Jürgen Conrad, Ingrid Wallet, Ockje Falk, Karl Fischer, Doris Gurka, Elfriede Kraus, Karin und Dieter Lauer, Cornelia Lieb, Gabriele und Heinrich Träger.
  • Für 10 Jahre Petra Bartsch, Waltraud Cramm, Edda und Heinzjörg Funk, Ilsedore und Harald Knecht, Gundula und Hans-Jürgen Kolbe, Rolf Münch, Siegrid Peris, Rosemarie Pinkepank, Hildegard Popp, Elisabeth und Eberhard Tonagel.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

VfL Wolfsburg oder Eintracht Braunschweig: Wer gewinnt die Relegation?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr