Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Meinerser Künstlerhaus: Ex-Stipendiat kehrt zurück
Gifhorn Gifhorn Stadt Meinerser Künstlerhaus: Ex-Stipendiat kehrt zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 11.05.2010
Ex-Stipendiat ist zurück: Hanno Kübler lädt zur Ausstellung ins Meinerser Künstlerhaus ein. Quelle: Kottlick
Anzeige

Der ehemalige Stipendiat im Meinerser Künstlerhaus kehrt zurück: Vom 15. Mai bis 6. Juni präsentiert er dort seine Werke an den Wochenenden von 15 bis 18 Uhr.
Hanno Kübler, geboren 1960 in Celle, arbeitete im Jahr 1998 im Meinerser Künstlerhaus. Die Eindrücke aus dieser Zeit spiegeln sich in einigen Collagen wider: Der Betrachter findet darin Fotos, Natur, Bauten, Häuser „rings um Meinersen“, so Kübler. Er ergänzt: „Ich gehe viel spazieren, fotografiere viel, und das kommt dabei raus.“ Dabei spielt der jetzt in Hannover und in der Toskana lebende Ex-Stipendiat mit Perspektiven und zweidimensionalen Flächen.
In seinen aktuellen Prints mischt er künstliche und natürliche Strukturen. Zumeist gehe es um „Fläche, Farben, Linien“. In der Toskana versuchte er zudem, „von der Terrasse aus“ mit seinen Bildern Landschaften atmosphärisch zu erfassen und mit Acrylfarbe in „ein oder zwei Schwingen einzufangen“.
„Wir möchten über das Jahr verteilt viele Ausstellungen anbieten“, sagt Ernst Posselt vom Künstlerhausverein. Hanno Kübler sei dabei der erste ehemalige Stipendiat, der zur Präsentation einlade. Die Vernissage ist geplant für Freitag, 14. Mai, ab 19 Uhr.

hik

„Es werden zu viele Antibiotika verschrieben“, sagt Dr. Dr. Frank Kipp, Mikrobiologe am Gifhorner Krankenhaus. Eine Folge seien multiresistente Krankheitserreger, die Behandlung von Infektions-Patienten werde immer schwieriger. Die Einführung eines „Antibiotic Stewardship“ soll diesen Trend stoppen und letztlich umkehren.

11.05.2010

Riesiges Interesse bei den Eltern: Rund 300 Mütter und Väter kamen gestern Abend zur IGS-Infoveranstaltung nach Westerbeck. Viele mussten stehen, weil sie in der Aula keinen Sitzplatz mehr ergattert hatten – trotz zusätzlich gebrachter Stühle.

11.05.2010

Die 16. Gifhorner Skate-Night steigt am Freitag, 14. Mai. Start ist gegen 20 Uhr an der Flutmulde. Zu fetziger Begleitmusik geht‘s dann rund eineinhalb Stunden durch die Stadt. Organisatoren sind der MTV Gifhorn und die Stadt.

11.05.2010
Anzeige