Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Mehrkosten bei NDR-Party? Stadt dementiert Gerüchte
Gifhorn Gifhorn Stadt Mehrkosten bei NDR-Party? Stadt dementiert Gerüchte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 17.09.2016
Kosten der NDR-Party aus dem Ruder gelaufen? Die Stadt dementiert entsprechende Gerüchte. Quelle: Cagla Canidar (Archiv)
Anzeige

„Möglicherweise gibt es leichte Abweichungen nach unten oder ober - aber wirklich nur minimal“, verweist Nerlich darauf, dass die aktuelle Abschlussrechnung noch nicht vorliege. „Die Unterlagen sind noch beim Steuerberater“, erklärt der Bürgermeister, der sich eine Wiederholung der Veranstaltung durchaus vorstellen.

Eine tolle Location, begeisterte Musikfans aus der gesamten Region und ein kostenloser Pendelbusverkehr, der sehr gut angenommen worden sei, zählt er Punkte auf, die auch den Veranstalter NDR 2 begeistert hätten. „Wir haben ein positives Feedback bekommen - sowohl vom NDR als auch von den Gifhornern“, sagt Nerlich. Der NDR habe die Stadt für die Vorbereitung des Mega-Events gelobt. „Alles war professionell organisiert“, so der Bürgermeister.

Mit dem NDR habe man nach der Veranstaltung Gespräche geführt - auch im Hinblick auf eine Wiederholung im kommenden Jahr.

Nerlich wünscht sich, dass es 2017 eine zweite Auflage von stars@ndr2 in Gifhorn gibt. „Wir werden darum die Summe von 160.000 Euro im Haushalt einplanen - falls ein entsprechendes Signal vom NDR kommmt.“

ust

Gifhorn. So einen Hochsommer mitten im September hat‘s seit Jahren nicht mehr gegeben. Die Sahara-Hitze der vergangenen Tage hat für Rekord-Besucherzahlen in Gifhorns Allerwelle gesorgt. „Trotzdem ist am Wochende Schluss mit dem Außenbetrieb - Sonntag kann letztmalig unter freiem Himmel geschwommen werden“, sagt Allerwelle-Geschäftsführer Walter Lippe.

17.09.2016

Gifhorn. Eine Ära ist im Gifhorner Kreistag zu Ende gegangen: Mehr als 44 Jahre war Helmut Kuhlmann in der Kommunalpolitik tätig, knapp 25 davon als Chef der CDU-Fraktion im Kreistag. Zur Kommunalwahl am vergangenen Sonntag ist er nicht mehr angetreten. Zu seiner Nachfolgerin an der Fraktionsspitze haben die Christdemokraten Telse Dirksmeyer-Vielhauer gewählt.

14.09.2016

Gifhorn. Vereinsmeisterschaften und Städtepokal beim Schiffsmodellclub Gifhorn: Kürzlich kamen die Modellbootkapitäne wieder am Schlosssee zusammen, um ihre Besten zu ermitteln. Meister wurde dieses Mal der Vorsitzende Holger Grünhage, der Städtepokal ging an Gifhorn.

14.09.2016
Anzeige