Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Mehrere Einbrüche in Gifhorn

Gifhorn Mehrere Einbrüche in Gifhorn

Gifhorn. Polizei verzeichnet einen Einbruch in ein Fahrzeug am Mühlenmuseum, einen in ein Hotel in der Torstraße und einen weiteren in ein Wohnhaus in der Straße Am Laubberg und sucht dringend nach Zeugen.

Voriger Artikel
Unfall: Drei Leichtverletzte und erhebliche Sachschäden
Nächster Artikel
Arbeitsmarkt: Arbeitslosigkeit im Landkreis sinkt weiter

Einen Gesamtschaden von über 2.500,- Euro verursachte am Montagsvormittag ein unbekannter Dieb auf dem Parkplatz am Mühlenmuseum. Eine Handtasche, in der sich unter anderem diverse Ausweispapieren, EC-Karten und Bargeld befanden, sowie ein Navigationsgerät ließ der Dieb aus einem roten Skoda Oktavia mitgehen. Die 44-jährige Fahrerin hatte den Pkw gegen 11:00 Uhr auf dem Parkplatz abgestellt. Als sie gegen 12:00 Uhr zurückkam, waren die Scheibe der Beifahrertür und die Dreiecksscheibe hinten links eingeschlagen.

Die Polizei macht erneut darauf aufmerksam, dass ein Pkw kein Aufbewahrungsort für Wertsachen ist. Diese sollten auch bei kurzfristiger Abwesenheit mitgenommen und so den Dieben keine Gelegenheit geboten werden.

Des Weiteren nutzten unbekannte Täter die Abwesenheit der Bewohner am vergangenen Wochenende, um in ein Wohnhaus in der Straße Am Laubberg einzusteigen. Zwischen Samstag, 10:00 Uhr und Montag, 11:00 Uhr stiegen der oder die Täter über ein Fenster in das Haus ein und verschwanden wieder unbemerkt. Über mögliches Diebesgut liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Ferner wurde ein Hotel in der Torstraße am Sonntag von Einbrechern heimgesucht. Der oder die Täter gelangten zwischen 01:00 und 06:00 Uhr über ein Kellerfenster in die Büroräume und den Empfangsbereich. Hier erbeuteten sie drei Sparschweine und eine Geldkassette bevor sie unbemerkt wieder verschwanden. Die genaue Schadenshöhe muss noch ermittelt werden.

In allen Fällen nimmt die Polizei Gifhorn unter 05371/9800 Hinweise und Beobachtungen entgegen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr