Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Mehr als nur ein Kneipensport: Darts ist neu in Ribbesbüttel
Gifhorn Gifhorn Stadt Mehr als nur ein Kneipensport: Darts ist neu in Ribbesbüttel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 30.03.2014
Neu im SV: Eine Darts-Gruppe unter Leitung von Dietmar Wiegmann (l.) trifft sich neuerdings im Ribbesbütteler Sportheim. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Ursprünglich formiert hat sich die Gruppe im Schützenverein, im Sportverein hat sie jetzt eine neue Heimat gefunden. Auf zunächst zwei Scheiben spielen die Sportler Elektronik-Darts. Besonders ausgeprägt ist der Ehrgeiz bisher nicht: „Wir spielen einfach bloß aus Spaß an der Freude“, sagt Wiegmann.

Die beiden Profi-Boards allerdings genügen schon jetzt den Ansprüchen von Gelegenheits- wie auch ambitionierten Wettkampfsportlern. Dementsprechend sind in Ribbesbüttel alle willkommen, die Interesse an Darts haben. Sollte sich aus den lockeren, zweiwöchentlichen Darts-Runden mehr entwickeln - nur zu. Aber ausdrücklich auf Wettkampfsport hin trainiert in Ribbesbüttel aktuell niemand. Die Geselligkeit steht für die Darts-Gruppe klar im Vordergrund.

Darts stammt aus England und ist dort sehr beliebt. Hierzulande gilt Darts bisher eher als Kneipensport. Zu Unrecht, denn Darts erfordert - egal ob als 501, Tactics, Mickey Mouse, Blinder Killer, Fuchsjagd, Shanghai, Around The Clock oder Double Down 41 gespielt - ein hohes Maß an Geschicklichkeit, Präzision und Konzentration.

E Die Darts-Gruppe des SV Ribbesbüttel trifft sich alle zwei Wochen freitags um 20 Uhr im Sportheim am Birkenweg - das nächste Mal heute Abend. Wer mal mitspielen möchte, schaut einfach vorbei. Interessierte rufen für Infos und Zeiten Dietmar Wiegmann (Tel. 0151-24031654) an oder die Internetseite www.sv-ribbesbuettel.de auf.

rn

Gifhorn. Gestern war Bücherflohmarkt in der Adam-Riese-Schule - ein Höhepunkt der laufenden Lesewoche, die am Freitag mit dem Besuch eines Kinderbuchautors an der Schule zu Ende geht.

27.03.2014

Gifhorn. Da hat jemand so manchem eiligen Autofahrer in Gifhorn wohl einen Gefallen getan: Weil ein Grundstückseigentümer seine Fläche partout nicht für einen Starenkasten hergeben will, müssen die zehn Anlagen neu ausgeschrieben werden. Das Aufstellen der neuen Anlagen verschiebt sich somit um voraussichtlich ein halbes Jahr.

27.03.2014

Osloß. Über höhere Zuschüsse können sich in Zukunft die Osloßer Vereine freuen - jedenfalls dann, wenn sie eine aktive Jugendarbeit betreiben. Der Gemeinderat verabschiedete am Mittwochabend neue Regeln für die Vereinsförderung. Außerdem war die Handlungsfähigkeit der Gemeindeverwaltung ein Thema.

30.03.2014
Anzeige