Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Mehr als nur ein Kneipensport: Darts ist neu in Ribbesbüttel
Gifhorn Gifhorn Stadt Mehr als nur ein Kneipensport: Darts ist neu in Ribbesbüttel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 30.03.2014
Neu im SV: Eine Darts-Gruppe unter Leitung von Dietmar Wiegmann (l.) trifft sich neuerdings im Ribbesbütteler Sportheim. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Ursprünglich formiert hat sich die Gruppe im Schützenverein, im Sportverein hat sie jetzt eine neue Heimat gefunden. Auf zunächst zwei Scheiben spielen die Sportler Elektronik-Darts. Besonders ausgeprägt ist der Ehrgeiz bisher nicht: „Wir spielen einfach bloß aus Spaß an der Freude“, sagt Wiegmann.

Die beiden Profi-Boards allerdings genügen schon jetzt den Ansprüchen von Gelegenheits- wie auch ambitionierten Wettkampfsportlern. Dementsprechend sind in Ribbesbüttel alle willkommen, die Interesse an Darts haben. Sollte sich aus den lockeren, zweiwöchentlichen Darts-Runden mehr entwickeln - nur zu. Aber ausdrücklich auf Wettkampfsport hin trainiert in Ribbesbüttel aktuell niemand. Die Geselligkeit steht für die Darts-Gruppe klar im Vordergrund.

Darts stammt aus England und ist dort sehr beliebt. Hierzulande gilt Darts bisher eher als Kneipensport. Zu Unrecht, denn Darts erfordert - egal ob als 501, Tactics, Mickey Mouse, Blinder Killer, Fuchsjagd, Shanghai, Around The Clock oder Double Down 41 gespielt - ein hohes Maß an Geschicklichkeit, Präzision und Konzentration.

E Die Darts-Gruppe des SV Ribbesbüttel trifft sich alle zwei Wochen freitags um 20 Uhr im Sportheim am Birkenweg - das nächste Mal heute Abend. Wer mal mitspielen möchte, schaut einfach vorbei. Interessierte rufen für Infos und Zeiten Dietmar Wiegmann (Tel. 0151-24031654) an oder die Internetseite www.sv-ribbesbuettel.de auf.

rn

Anzeige