Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Mehr als hundert Mal Blut gespendet

Groß Schwülper Mehr als hundert Mal Blut gespendet

Groß Schwülper. Blutkonserven sind knapp - darum würdigten die Gemeinde Schwülper und das Deutsche Rote Kreuz jetzt Blutspender, die besonders oft ihren Lebenssaft spendeten. In Schwülper liegt die Spendenbereitschaft mit sieben Prozent deutlich über dem bundesweiten Schnitt von zwei Prozent.

Voriger Artikel
Schwarzarbeit: Fahnder fordern mehr Rechte ein
Nächster Artikel
Große Trainingseinheit für Lebensretter

Anerkennung fürs Engagement: Stellvertretender Bürgermeister Hans-Joachim Bethge (v.l.) mit Axel Oberle, Michael-Peter Saunus und Peter Friedsch vom Blutspendedienst.

Quelle: Photowerk (co)

Im Bürgerhaus wurden nun alle gewürdigt, die 30 Mal und öfter Blut spendeten. 30 von 50 geladenen Gästen begrüßten stellvertretender Bürgermeister Hans-Joachim Bethge und Jürgen Engelhard vom Blutspendedienst. „2000 Blutkonserven pro Tag werden allein in Niedersachsen benötigt“, so Engelhard. Die besondere Ehrung der Spender hatte der Schwülperaner DRK-Ortsverein angeregt. „Wir wollen gemeinsam Wertschätzung signalisieren. Blutspenden ist keine private Veranstaltung, sondern gesellschaftliches Engagement“, so Peter Friedsch, Gebietsreferent beim Blutspendedienst.

Zwei der Geehrten haben die Marke von hundert Blutspenden geknackt: Axel Oberle spendete 103 Mal, Michael-Peter Saunus sogar 113 Mal. Saunus betonte die Bedeutung der Blutspenden. „Blut kann man nun mal nicht kaufen“, so der 68-Jährige aus Lagesbüttel. Das DRK bemüht sich darum verstärkt mit Aktionen, auch jüngere Menschen anzusprechen. Übrigens: Die nächste Gelegenheit zur Blutspende ist am Montag, 29. Juni, ab 15.30 Uhr in Lagesbüttel in der Lütten Lage.

co

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr