Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Mehr als 300 Gäste beim BSK-Frühlingsball

Gifhorn Mehr als 300 Gäste beim BSK-Frühlingsball

Gifhorn. Das war mal wieder eine Feier, wie man sie vom BSK kennt: Mehr als 300 Gäste waren zum Frühlingsball gekommen und tanzten bis in die Morgenstunden. Der Ball fand in diesem Jahr bereits zum 35. Mal statt.

Voriger Artikel
Trickdiebstahl auf dem Wochenmarkt
Nächster Artikel
SV Gifhorn: Trendwende bei Mitgliederzahlen

35. Frühlingsball des BSK: Mehr als 300 Gäste waren dabei und tanzten zur Musik des Musikspaßes Eldingen bis in den Morgen.

Quelle: Michael Franke

„Früher hatten wir den Faschingsball. Aber Fasching war da in unserer Region noch nicht so das Thema. Also haben wir daraus den Frühlingsball gemacht“, erzählte BSK-Vize-Vorsitzender Thomas Reuter. Und in diesem Jahr passte es sogar terminlich sehr gut: Der Ball fand in der Nacht zum Frühlingsanfang statt - der war am gestrigen Sonntag.

35. Frühlingsball des BSK: Tolle Feier bis in die Morgenstunden.

Zur Bildergalerie

Die Bürgerschützen um Major Karl-Heinz Krüger begrüßten mehr als 300 Gäste zur Feier im BSK-Saal. Darunter auch Landrat Dr. Andreas Ebel und Bürgermeister Mathias Nerlich sowie zahlreiche Nichtschützen. „Das ist ausgeglichen, die Hälfte sind Gäste“, freute sich Reuter. Und gemeinsam wurde zur Musik des Musikspaßes Eldingen getanzt, wenn auch anfangs etwas zögerlich. Nachdem aber BSK-Major Krüger mit seiner Frau Elisabeth auf die Tanzfläche gekommen war, füllte sich diese schnell.

Es gab außerdem einen Sektempfang für die Ehrengäste in der Sektbar - und eine Flasche Sekt für jeden Tisch gratis als kleine Entschädigung dafür, dass die traditionelle Showeinlage aus Krankheitsgründen in diesem Jahr ausfallen musste. Bleibende Erinnerungen gab es auch zum Mitnehmen: Eine Fotoagentur machte Bilder von allen Gästen.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr