Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Mehr als 2000 Helfer sammeln 34 Tonnen Müll
Gifhorn Gifhorn Stadt Mehr als 2000 Helfer sammeln 34 Tonnen Müll
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 16.03.2017
Voller Erfolg: Mehr als 2000 Helfer sammelten bei der Aktion „Sauberer Landkreis“ Müll. 34 Tonnen kamen dabei zusammen. Auch Pfadfinder packten mit an. Quelle: Dirk Reitmeister (Archiv)
Anzeige
Gifhorn

„Für den ersten Aufschlag war das wirklich klasse“, strahlte der Verwaltungschef. Mehr als 2000 freiwillige Helfer hätten sich in 67 Ortschaften im Kreisgebiet in den Dienst der guten Sache gestellt und die Natur von Abfall und Unrat befreit. Unterstützt hatten die Aktion unter anderem die Kreisjugendfeuerwehr, das DRK, viele Angelsportvereine, der Nabu-Kreisverband, die Jägerschaft, 120 Geo-Cacher, die Konu und auch die Freie Christengemeinde Gifhorn. In mehreren Orten hätten sich auch Flüchtlinge an dem Aktionstag beteiligt.

Die Firma Remondis habe die erforderlichen 38 Müllcontainer bereit gestellt und auch wieder abgeholt, berichtete der Landrat. Zudem habe es finanzielle Unterstützung von der Sparkasse gegeben. Das Geldinstitut honoriere jede Tonne des gesammelten Mülls mit 100 Euro. „Die Spendensumme von 3400 Euro wollen wir nach Absprache im Organisationsteam der Hospizstiftung zur Verfügung stellen“, kündigte der Landrat.

Ebel will die kreisweite Müllsammelaktion zukünftig an jedem ersten Samstag im März stattfinden lassen. „Es soll eine feste Einrichtung des bürgerlichen Engagements werden“, hofft Ebel darauf, dass sich 2018 noch mehr Ehrenamtliche beteiligen.

Überschattet wurde der Aktionstag durch den Fund der Babyleiche. „Das hat mich betroffen gemacht“, so Ebel.

ust

Gifhorn Stadt Landkreis Gifhorn belohnt Engagement - Vergünstigungen für Juleica-Inhaber

Der Landkreis will jetzt das ehrenamtliche Engagement in der Jugendarbeit belohnen. 19 Firmen aus dem Kreisgebiet beteiligen sich an der Aktion „Wir unterstützen das Ehrenamt“ und bieten Teilnehmern der Jugendleiterausbildung (Juleica) Vergünstigungen an. 440 Juleica-Karteninhaber gibt‘s aktuell im Kreisgebiet.

16.03.2017

Rennen für den guten Zweck: Der 4. Gifhorner Lauftag steigt am Sonntag, 23. April, um 10 Uhr an der Flutmulde.

16.03.2017

Das Internationale Mühlenmuseum in Gifhorn startet in die Saison und ist ab sofort bis zum 31. Oktober täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

16.03.2017
Anzeige