Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Mehr als 142.000 Bürger dürfen heute wählen

Gifhorn Mehr als 142.000 Bürger dürfen heute wählen

Kreis Gifhorn. Die Bürger des Landkreises Gifhorn entscheiden bei der Kommunalwahl am heutigen Sonntag darüber, welche Politiker im Kreistag, in den Samtgemeinde- und Gemeinderäten, in den Ortsräten und in den Stadträten sitzen. Gewählt wird für einen Zeitraum von fünf Jahren. 

Voriger Artikel
Heißer Spätsommer treibt Besucher in die Allerwelle
Nächster Artikel
Schüler laufen für Sportgeräte und Vorhang

In den Rathäusern wird gezählt: Mehr als 142.000 Kreis-Gifhorner dürfen heute ihre Stimme für die Kommunalparlamente abgeben.

Quelle: Archiv

Gifhorn. In der Samtgemeinde Papenteich wird zudem der Samtgemeindebürgermeister direkt gewählt. „Für den Kreistag sind 54 Abgeordnete zu wählen“, erläutert Sigrid Schumann von der Kreisverwaltung, die zu einem Team gehört, das den Wahlablauf koordiniert. „Die Zahl der Wahlberechtigten für die Kreiswahl beträgt 142.845 - diese Zahl beinhaltet 8289 Erstwähler“, erso die Abteilungsleiterin.

Wahlberechtigt hierzu sind Deutsche und die Staatsangehörigen aller anderen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, soweit sie am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben und seit dem 11. Juni 2016 im Landkreis Gifhorn wohnen, erläutert die Expertin die Voraussetzungen für die Wahl-Teilnahme.

In acht Wahlbereichen für den Kreistag gehen folgende Parteien mit ihren Kandidaten ins Rennen: Die CDU mit 78 Bewerbern, die SPD mit 69 Bewerbern, die Grünen mit 66 Bewerbern, die FDP mit 30 Bewerbern, die Linke mit zehn Bewerbern und die AfD mit neun Bewerbern sowie die Unabhängigen mit 45 Bewerbern. Im Wahlbereich 7 (Samtgemeinden Brome und Boldecker Land) tritt außerdem ein Einzelbewerber an. Die Gesamtzahl der Kandidaten für die Kreistagswahl: 308.

Die Gesamtwählerzahl in der Stadt Gifhorn für den Stadtrat beträgt 33.495, darunter 2070 Erstwähler. 138 Kandidaten aus neun Parteien stellen sich dem Wählervotum zur Stadtratswahl.

Die Wahllokale sind am morgigen Sonntag von 8 Uhr bis 18 Uhr für die Wählerinnen und Wähler geöffnet.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

VW-Promi-Fahrsicherheitstraining

Sollte es auch im kommenden Jahr eine Riesensause stars@ndr2 live in Gifhorn geben?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Alle Nachrichten zum Diesel-Skandal bei VW

Alle Neuigkeiten und Hintergründe zum VW-Abgasskandal finden Sie auf unserer Themenseite. mehr