Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Mehr Platz für Wohnmobile in der City
Gifhorn Gifhorn Stadt Mehr Platz für Wohnmobile in der City
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 04.01.2018
Beliebter Standort: Der Wohnmobil-Parkplatz an der Allerwelle soll erweitert werden. Quelle: Archiv
Gifhorn

Mehr Platz für Urlauber mitten in der Stadt: Der Parkplatz für Wohnmobile an der Allerwelle wird dieses Jahr vergrößert.

Selbst wenn Bernd Jendro von der Parkraum- und Schwimmbadgesellschaft PSG an einem trüben Januartag aus der Allerwelle rüber schaut, sieht er einige Wohnmobile auf dem benachbarten Parkplatz stehen. „Das ist erstaunlich, aber es ist tatsächlich so.“ 12.000 Euro Einnahmen gab es 2017, 2500 Nutzer hat die PSG gezählt.

„Das zeigt doch, dass die Gifhorner Innenstadt attraktiv ist“, sagt Jendro. Aber auch der Standort der Stellfläche. Sie sei zentral und günstig gelegen. Die Camper haben es auf der einen Seite nicht weit in die Fußgängerzone, auf der anderen Seite sind sie nach ein paar Schritten im Spaßbad.

Zurzeit bietet der Parkplatz zwölf Stellflächen. Bis Ostern werde die Stadt acht weitere hinzu bauen, so dass bald 20 Stellplätze zur Verfügung stehen. Dann werde sich die bislang im Sommer häufig eintretende Überbelegung wohl entspannen.

Von Dirk Reitmeister

Gifhorn Stadt Wetterkapriolen im Landkreis Gifhorn - 2017 war das Jahr des Regens

Jetzt ist es gewiss: 2017 war in diesem Jahrtausend in Gifhorn das zweitnasseste Jahr. Nur 2007 hat es noch mehr Niederschläge gegeben.

04.01.2018
Gifhorn Stadt Von Adenbüttel nach Hoitlingen - Landkreislauf über 63 Kilometer Strecke

Man kann, muss aber nicht die gesamten 63 Kilometer mitlaufen: Otto Neumann und Heinrich Lagemann vom MTV Meine laden zum Landkreislauf ein.

04.01.2018

Böse Zungen behaupten, dass das GF im Kennzeichen des Landkreises nicht für Gifhorn stehe, sondern für „Gefährlicher Fahrer“. Auf einer umstrittenen und per Gericht gerügten Online-Plattform werden Fahrer mit dem Kennzeichen GF im eher unteren Mittelfeld bewertet. Doch ob man dieser Statistik trauen kann, ist fraglich.

04.01.2018