Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Mehr Gewerbe und mehr Parkraum am Bahnhof
Gifhorn Gifhorn Stadt Mehr Gewerbe und mehr Parkraum am Bahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 26.11.2015
Unternehmenspark Gifhorn-Süd: Die Stadt plant eine Erweiterung des Areals - unter Beachtung des Hochwasserschutzes. Quelle: Michael Uhmeyer
Anzeige

Im Zuge dieser Erweiterung soll das Dreieck zwischen der Verlängerung der Braunschweiger Straße und neuer B 4 in der Nähe der Abfahrt nach Isenbüttel Überschwemmungsgebiet werden. Die Gemeinde Isenbüttel und auch die zuständige Wasserbehörde hätten nach Modifikationen des ursprünglichen Konzepts zugestimmt, erläuterte Dr. Hartmut Mirow vom städtischen Fachbereich Umwelt.

„Wir brauchen einen gewissen Puffer an Gewerbeflächen. Gerade in diesem Bereich gab es Anfragen“, erklärte Erste Stadträtin Kerstin Meyer.

Ganz anderer Auffassung ist Britta Blume (Grüne). Rechne man alle bisherigen und noch entstehenden Kosten für diesen Unternehmenspark zusammen, kämen „ein paar Millionen“ für ein Projekt in einem sensiblen Bereich zusammen. Der Fehler dürfe nicht fortgeführt werden.

Zu Bedenken in Sachen Hochwasserschutz führte Mirow aus, dass das Modell der Überflutungsflächen nicht nur auf Berechnungen beruhten. Beim Hochwasser 2013 seien viele Experten vor Ort gewesen, um Berechnungen und Wahrnehmung abzugleichen. Mirow: „Das ist wohl die am besten untersuchte Wasserstrecke in Niedersachsen.“

fed

Gifhorn. Die Absperr-Gitter stehen, die Abrissbagger und Radlader sind da: Auf dem Areal der ehemaligen Gifhorner Molkerei gegenüber des Bahnhofes ist der Startschuss für Gifhorns nächstes Stadtvillen-Projekt gefallen. 2017 sollen alle sechs Häuser bezugsfertig sein.

28.11.2015

Gifhorn. „Musik wird oft nicht schön gefunden, weil sie stets mit Geräusch verbunden“: Dieses Zitat des großen deutschen Dichters und Zeichners Wilhelm Busch gibt die Stimmungslage von Nachbarn des Bürgerschützensaals wieder. Sie sehen ihre Wohn- und Lebensqualität durch Veranstaltungslärm beeinträchtigt.

28.11.2015

Gifhorn. Los geht‘s: Seit Mittwoch hat Gifhorns Weihnachtsmarkt geöffnet. Bürgermeister Matthias Nerlich gab punkt 17 Uhr den offiziellen Startschuss und verteilte 300 kostenlose Adventskalender an die kleinen Besucher.

25.11.2015
Anzeige