Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Mehr Freiwillige für Flüchtlingshilfe
Gifhorn Gifhorn Stadt Mehr Freiwillige für Flüchtlingshilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 01.09.2015
„Gelungene Willkommenskultur“: CDU-Bundestagsabgeordnete Ingrid Pahlmann (3.v.l.) in der Flüchtlingsunterkunft.
Anzeige

Die Diakonie unterstütze die Flüchtlinge bei der Wohnungssuche und helfe ihnen bei der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, so Pahlmann. „Auch nach der erfolgreichen Vermittlung einer eigenen Wohnung werden die Flüchtlinge durch erfahrene Sozialberater intensiv begleitet und beraten. Dabei werden sie von zahlreichen Ehrenamtlichen unterstützt“, lobte die Abgeordnete. Das koste natürlich Zeit und damit auch Geld, erklärte Jens Rannenberg, Vorstand der Diakonie Kästorf.

„Die steigende Zahl an Flüchtlingen ist eine zunehmende Herausforderung für die ganze Gesellschaft, der wir aber gemeinsam gewachsen sind“, betonte Pahlmann. Trotz der „abscheulichen und schockierenden Anschläge auf zahlreiche Flüchtlingsunterkünfte“ stehe das freiwillige Engagement unzähliger Helfer nach wie vor im Vordergrund. Als gute Möglichkeit, dieses Engagement zu bündeln, nannte Pahlmann den Bundesfreiwilligendienst, „den wir nun um mindestens 2000 zusätzliche Plätze für die Flüchtlingshilfe aufstocken wollen“.

Gifhorn. „Es ist der einzige ungeklärte Mord seit 1992“, hatte Gifhorns Kripo-Chef Jürgen Schmidt gesagt. Er hofft auf Hinweise nach der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY ... ungelöst“ am Mittwoch um 20.15 Uhr.

04.09.2015

Gifhorn. Keine Ruhe in den Tonstudios: Kultbahnhof-Chef Volker Schlag arbeitet an der Fertigstellung seines Albums, das voraussichtlich Anfang 2016 auf den Markt kommen und voraussichtlich den Titel „All meine Seltsamkeiten“ tragen wird.

04.09.2015

Gifhorn. 38 Kinder im Alter zwischen sieben und 14 Jahren erholten sich jetzt bei der 30. Kinderfreizeit des DRK-Kreisverbandes Gifhorn.

01.09.2015
Anzeige