Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mehr Freiwillige für Flüchtlingshilfe

Kästorf Mehr Freiwillige für Flüchtlingshilfe

Kästorf. Die Gifhorner CDU-Bundestagsabgeordnete Ingrid Pahlmann besuchte jetzt die Flüchtlingsunterkunft der Diakonie Kästorf. Sie lobte deren Konzept als „vorbildhaftes Beispiel einer gelungenen Willkommenskultur“.

Voriger Artikel
Führen Fotos von 1994 zum Mörder?
Nächster Artikel
Große Party beim Honky Tonk Festival

„Gelungene Willkommenskultur“: CDU-Bundestagsabgeordnete Ingrid Pahlmann (3.v.l.) in der Flüchtlingsunterkunft.

Die Diakonie unterstütze die Flüchtlinge bei der Wohnungssuche und helfe ihnen bei der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, so Pahlmann. „Auch nach der erfolgreichen Vermittlung einer eigenen Wohnung werden die Flüchtlinge durch erfahrene Sozialberater intensiv begleitet und beraten. Dabei werden sie von zahlreichen Ehrenamtlichen unterstützt“, lobte die Abgeordnete. Das koste natürlich Zeit und damit auch Geld, erklärte Jens Rannenberg, Vorstand der Diakonie Kästorf.

„Die steigende Zahl an Flüchtlingen ist eine zunehmende Herausforderung für die ganze Gesellschaft, der wir aber gemeinsam gewachsen sind“, betonte Pahlmann. Trotz der „abscheulichen und schockierenden Anschläge auf zahlreiche Flüchtlingsunterkünfte“ stehe das freiwillige Engagement unzähliger Helfer nach wie vor im Vordergrund. Als gute Möglichkeit, dieses Engagement zu bündeln, nannte Pahlmann den Bundesfreiwilligendienst, „den wir nun um mindestens 2000 zusätzliche Plätze für die Flüchtlingshilfe aufstocken wollen“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Immer wieder werden Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind, erwischt. Brauchen wir härtere Strafen für Raser?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr