Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Mehl per Hand zu mahlen ist schwierig
Gifhorn Gifhorn Stadt Mehl per Hand zu mahlen ist schwierig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:15 05.10.2012
Durften selbst Hand anlegen: Die Meinerser Grundschüler mahlten bei Horst Bruns Körner zu Mehl. Quelle: Carsten Schaffhauser
Anzeige

Zu einem nicht ganz alltäglichen Ausflug starteten die Schüler der 3b der Ameisen-Grundschule Meinersen am Dienstagvormittag. Ziel war das Privatmuseum von Horst Bruns in Seershausen.

„Vom Korn zum Brot ist derzeit unser Thema im Sachkundeunterricht“, so Klassenlehrerin Katharina Hartwig. Und da hatte das kleine Museum für die 26 Besucher einiges zu bieten. Die Kinder können bei Horst Bruns richtig mit Hand anlegen.

Und so erfuhren sie schnell, wie mühselig es in früheren Zeit war, das Mehl selber mit einer Handmühle zu mahlen. Anschließend siebten die Kinder das Mehl, um es von der Kleie zu trennen. Dabei waren die kleinen Besucher mit viel Spaß dabei, ließen sich auch vom Mehlstaub nicht ihre gute Laune verderben.

„Da wir öfter Schulklassen hier haben, haben wir mit kleinen Schürzen schon für die Kinder vorgesorgt“, so Bruns. „Bereits im Vorfeld haben wir im Unterricht die verschiedenen Getreidesorten besprochen“, so Hartwig. „Nach dieser Exkursion steht noch das Backen von Brot an.“

Außerdem wird sich die Klasse noch mit landwirtschaftlichen Maschinen von früher und von heute beschäftigen. Auch eine Klassenarbeit wird es zu dem Thema geben. Mit viel frisch gemahlenem Mehl im Gepäck ging es zurück zur Schule.

cs

Anzeige