Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Mega-Bauprojekt der GWG auf der Zielgeraden

Lindenhof in Gamsen Mega-Bauprojekt der GWG auf der Zielgeraden

Mit dem größten Bauprojekt ihrer Geschichte ist die Gifhorner Wohnungsbaugenossenschaft (GWG) inzwischen auf der Zielgeraden: Im Gamsener Lindenhof stehen inzwischen fast alle Gebäude. In dieser Woche steht das letzte Richtfest bevor.

Voriger Artikel
OHG-Schüler lesen Kita-Kindern vor
Nächster Artikel
Schüler unterstützen Waisen in Polen

Lindenhof in Gamsen: Das Großbauprojekt der GWG steht kurz vor der Fertigstellung.
 

Quelle: Cagla Canidar

Gamsen. „Die Gebäude stehen jetzt alle“, sagt Geschäftsführer Andreas Otto. „Alles, was bezugsfertig geworden ist, ist auch bezogen.“ Damit gebe es keine Leerstände, und es seien auch keine solchen in Sicht: Bei den anstehenden Terminen Mitte Januar und abschließend Anfang April zeichne sich ebenfalls ein kompletter Bezug ab. 65 von 93 Wohnungen seien zurzeit schon bewohnt.

Fertig sei inzwischen auch die Hauptzufahrt im nördlichen Bereich von der Hamburger Straße bis tief hinein ins Quartier – und damit auch zur Tiefgarage, freut sich Otto. Auch die Beleuchtung sei fertig. Die weitere Zufahrt von der Hamburger Straße am Turm bleibe noch Baustraße, bis der letzte Baustellenverkehr durch sei. In dieser Woche sollen auch die Bäume in die Pflanzmulden gesetzt werden. „Es bekommt langsam den Charakter des Normalzustands“, sagt Otto über den optischen Eindruck des Quartiers.

93 Wohneinheiten in einem Stück gebaut: „Das hat es so noch nicht gegeben“, zieht Otto eine Bilanz der 22-Millionen-Euro-Investition am Lindenhof. „Für die Genossenschaft ist das ein richtiges Mammutprojekt.“

Nicht einmal in der Zeit der Spätaussiedler-Zuzüge in den 90-er Jahren sei so konzentriert an einer Stelle gebaut worden. „Wir haben unsere Erfahrungen gemacht.“

Beim Baustart hatte es Verzögerungen gegeben, weil außerplanmäßig noch Drainage und Brunnen für sich sammelndes Sickerwasser installiert werden mussten (AZ berichtete). Doch zum Abschluss sagt Otto: „Wir haben aber auch festgestellt, dass wir die Leistungsfähigkeit dazu haben.“

Von Dirk Reitmeister

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Kommt es zur Neuauflage der Großen Koalition?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr