Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Massenkarambolage auf der B4 - Zwei Leichtverletzte

Gifhorn Massenkarambolage auf der B4 - Zwei Leichtverletzte

Neun Autos waren in eine Massenkarambolage verwickelt, die sich gestern Morgen auf der B4 bei Gifhorn ereignete. Bilanz: Zwei verletzte Autofahrer und 65.000 Euro Schaden.

Voriger Artikel
Unfallopfer (26) saß auf Straße
Nächster Artikel
Einbruch in Einkaufsmarkt: Diebe stehlen Kaviar und Computer

Schäden in einer Reihe: Zu einer Massenkarambolage kam es heute früh auf der B4 bei Gifhorn.

Quelle: Michael Uhmeyer

Auslöser des Ganzen war eine aufgesprungene Motorhaube eines Golf 2, den eine 31-jährige Gifhornerin in Fahrtrichtung Braunschweig lenkte. Die Frau erschreckte sich und bremste rund 400 Meter südlich der Einmündung zur B 188 bis zum Stillstand ab.

Eine direkt dahinter fahrende 49-jährige Rover-Fahrerin aus Calberlah scherte aus, um links an dem stehenden Golf vorbei zu fahren. Dabei übersah sie allerdings einen von hinten kommenden Jetta, an dessen Steuer ein 23-Jähriger aus Gifhorn saß.

Es kam zum Zusammenprall beider Fahrzeuge, den beide Fahrer zum Glück unverletzt überstanden.

65.000 Euro Schaden forderte ein Massenunfall auf der Bundesstraße 4 westlich von Gifhorn. Zwei Autofahrer wurden hierbei leicht verletzt. Im morgendlichen Berufsverkehr kam es zu langen Staus.

Zur Bildergalerie

Weitere sechs nachfolgende Autos fuhren auf die stehenden Fahrzeuge auf. Bei dieser Kollision verletzten sich eine 49-jährige Polo-Fahrerin aus Westerbeck und ein 56-jähriger Peugeot-Fahrer aus Müden/Aller leicht.

Insgesamt sieben Autos mussten vom Unfallort abgeschleppt werden. Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste die B 4 in Fahrtrichtung Süden bis 9.30 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde über die B 188 umgeleitet.

Dadurch kam es zu erheblichen Behinderungen im Berufsverkehr mit langen Rückstaus. Darüber informierte die Polizei wiederholt durch Rundfunkdurchsagen.

apo

  • Dieser Text wurde aktualisiert
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr