Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Maskierte Räuber überfallen Fußballfans

Gifhorn Maskierte Räuber überfallen Fußballfans

Vier jugendliche Fußballfans wurden am späten Samstagabend in Gifhorn Opfer eines Raubüberfalls. Ihnen wurden Bekleidungsgegenstände, Bargeld und ein Handy geraubt. Drei der Jugendlichen mussten zur ambulanten Behandlung mit Rettungswagen ins örtliche Klinikum gebracht werden. Sie erlitten Prellungen und Platzwunden.

Voriger Artikel
Wentorfs Wehr beweist Können
Nächster Artikel
Isenbütteler (26) geschlagen und beraubt

Gegen 23 Uhr waren die Gifhorner im Alter zwischen 17 und 19 Jahren auf dem Nachhauseweg vom Gifhorner Bahnhof. In Höhe des ehemaligen Trimmpfades, unweit des Allerkanals, sprangen plötzlich fünf schwarz gekleidete und mit Sturmhauben maskierte Männer aus dem Gebüsch. Ohne Vorwarnung schlugen und traten die Unbekannten auf die Jugendlichen ein. Anschließend raubten sie ihren Opfern ein Fan-T-Shirt des VfL Wolfsburg, einen gleichartigen Fan-Schal sowie eine Geldbörse und ein Handy. Die Räuber konnten schließlich unerkannt flüchten.

Die Gifhorner Polizei bittet mögliche Zeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer 05371/9800 zu melden.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfelsinenball in der Gifhorner Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Die FIFA hat die Mammut-WM mit 48 Mannschaften beschlossen. Was halten Sie davon?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr