Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Marina: Protest gegen Neubau

Abbesbüttel Marina: Protest gegen Neubau

Abbesbüttel. Heftige Kritik äußerten Anwohner des Baugebietes Marina Abbesbüttel während der Fragestunde im Meiner Umweltausschuss: Die Bürger kritisieren, dass neben ihren Grundstücken ein Gebäude mit zweieinhalb Stockwerken errichtet werden soll und forderten von der Gemeinde, den Bebauungsplan zu ändern.

Voriger Artikel
Radfahrer fährt Schulkind um und flüchtet
Nächster Artikel
Nach Kanutour: Ausflug zu Pferd und dann grillen am Lagerfeuer

Baugebiet Marina Abbesbüttel: Die Anwohner verlangen von der Gemeinde eine Änderung des Bebauungsplanes.

Quelle: Chris Niebuhr (Archiv)

Bürgermeisterin Ines Kielhorn erläuterte, die Gemeinde habe für die Marina einen Bebauungsplan aufstellt, der Gebäude dieser Größenordnung zulasse - auch einen Komplex auf der Fläche von drei Grundstücken. „Der B-Plan ist rechtskräftig, jeder kann dort so bauen, wie es das Baurecht zulässt“, so Kielhorn.

Was die Bewohner der bestehenden Häuser besonders stört: Das Großprojekt soll auf einem Gelände entstehen, welches höher liegt als ihre eigenen Grundstücke - darum wirke der zweieinhalbgeschossige Bau noch höher. Die Gemeinde habe versäumt, im Bebauungsplan Höhengrenzen festzulegen. „Ich beantrage, den B-Plan zu ändern“, forderte ein Bürger. Das Problem: Es gibt in dem Baugebiet bereits Gebäude dieser Höhe. Würde der Bebauungsplan nachträglich geändert, müsste die Gemeinde mit Schadenersatzforderungen des Investors rechnen. „Wir können in das Verfahren nicht mehr eingreifen, der Investor hätte das Recht zu klagen - und wohl auch Erfolg damit“, so Martin Pahl (SPD). Kielhorn betonte, auch seitens der Gemeinde sei man nicht erfreut über das geplante Bauwerk. Für die Einhaltung der Baurichtlinien sei der Landkreis zuständig. „Wir drängen darauf, dass unsere Vorgaben eingehalten werden“, so Kielhorn.

co

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr