Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Marco Brand bleibt Ortsbrandmeister
Gifhorn Gifhorn Stadt Marco Brand bleibt Ortsbrandmeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 04.12.2016
Alter und neuer Ortsbrandmeister: Marco Brand wurde einstimmig für weitere sechs Jahre im Amt bestätigt. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Kästorf

Seinen vorerst letzten Bericht gab Steffen Zander, Führer der vierten Gruppe. Der Hauptfeuerwehrmann wird nach Abschluss seines Volkswirtschafts-Studiums seinen Heimatort aus beruflichen Gründen verlassen: „Es war eine geile Zeit mit euch“, sagte Zander.

In seinem Bericht vermeldete Brands Stellvertreter Sven Wittberg, dass die Wehr aktuell 59 Aktive zähle, 14 Mitglieder in der Jugend- und eben so viele in der Kinderfeuerwehr habe. Die Altersabteilung bestehe aus 32 Kameraden, Förderer gebe es 360. Im Berichtszeitraum seien 7475 Dienststunden geleistet worden, davon 917 bei insgesamt 69 Einsätzen (darunter zwölf technische Hilfeleistungen). Es gab 56 Brandeinsätze, 37 Mal davon hätten Meldeanlagen in der Diakonie die Brandschützer alarmiert, dreimal waren es andernorts Fehlalarme.

Zum Hauptfeuerwehrmann befördert wurde Torben Witt, zum Oberfeuerwehrmann Felix Bock, Mirko Müller und Christian Zander. Das Abzeichen für 50-jährige Mitgliedschaft im Landesfeuerwehrverband wurde an Theodor Trautmann sowie an das Gründungsmitglied der Jugendfeuerwehr, Heinz Lüdde, verliehen, für 40 Jahre außerdem an Claus-Peter Bergmann. Das Ehrenzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft im Feuerlöschwesen erhielt Kinderfeuerwehrleiter Lothar Peitz. Nach einem Probejahr aufgenommen wurde Simon Zipperling; ein Probejahr erhalten Jaqueline Fährmann, Thorsten Gehlken, Patrick Kirchhoff und Kai Prause.

jr

Gifhorn Stadt Dietrich-Bonhoeffer-Schüler helfen - 70 Hilfspakete für Kinderheim gepackt

Am nächsten Mittwoch in der Früh macht Werner Koepke sich auf den Weg ins polnische Ortelsburg. Ziel des 113. Hilfstransports des Leiferders ist erneut das dortige Kinderheim. Gestern holte Koepke 70 Päckchen ab, die die Gifhorner Bonhoeffer-Schüler für die polnischen Kinder und Jugendlichen gepackt haben.

03.12.2016
Gifhorn Stadt Kreuzungen werden 2018 und 2019 umgebaut - Stadt krempelt Verkehr am Katzenberg komplett um

Die Kreuzung mit Bahnübergang Calberlaher Damm/Fallerslebener Straße ist 2018 fällig, die Kreuzung Calberlaher Damm/Lehmweg ein Jahr später: So sieht aktuell der Fahrplan aus für die erhebliche Umgestaltung der Verkehrsführung rund um den Katzenberg in Gifhorn.

03.12.2016

Kopfverletzungen und Prellungen trug ein 54-jähriger Rollerfahrer bei einem Unfall davon, der sich am Freitag Nachmittag auf der B4 in Höhe des Waldsees ereignete.

03.12.2016
Anzeige