Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Mann stirbt in Fahrzeugwrack

Hülperode Mann stirbt in Fahrzeugwrack

Hülperode. Vermutlich ein 46-jähriger Mann aus Braunschweig ist am Freitagabend gegen 22 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der B 214 zwischen Hülperode und der Auffahrt zur A 2 getötet worden. Laut Zeugen raste er mit seinem Opel Zafira bei hoher Geschwindigkeit ungebremst gegen einen Baum. Jede Hilfe kam zu spät.

Voriger Artikel
Volkser fordern Radweg
Nächster Artikel
Erntedankfest: Gifhorner trotzen Dauerregen

Unfall bei Hülperode: Ein 46-jähriger Mann raste am Freitagabend im Südkreis mit seinem Zafira gegen einen Baum - und starb im Fahrzeugwrack.

Die Entwicklung war dramatisch: Um kurz nach 22 Uhr ging ein Notruf bei der Gifhorner Rettungsleitstelle ein: Nach einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 214 in Nähe der Autobahnauffahrt wurde ein Rettungswagen angefordert. Wenige Minuten später dann der nächste Notruf. Es wurde ein brennender Pkw mit eingeklemmter Person geschildert. Die Leitstelle alarmierte sofort weitere Feuerwehrkräfte.

Laut Braunschweiger Feuerwehr hat ein Fernfahrer den schrecklichen Unfall beobachtet. Dieser habe den eingeklemmten Unfallfahrer noch aus dem Fahrzeug retten wollen - vergeblich. Nach Zeugenangaben war der Fahrzeugführer sofort tot. „Der Opel Zafira ist durch die Zerstörungen beim Aufprall schnell in Brand geraten“, berichtet ein Feuerwehrsprecher.

Beim Eintreffen der Rettungswagen brannte der Zafira schon in voller Ausdehnung. Ein Löschversuch der Rettungskräfte mit Feuerlöschern blieb erfolglos. Erst der Braunschweiger Berufsfeuerwehr gelang es, den Brand zu löschen. Für den Fahrer kam aber jede Hilfe zu spät. Vor Ort waren auch mehrere Fachkräfte zur psychosozialen Betreuung, die sich um Zeugen des Unfalls kümmerten.

Wegen des Brandes konnte die Identität des Fahrers noch nicht eindeutig geklärt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Identität und zur Unfallursache aufgenommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr