Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Mann nach Explosion verschüttet

Brome Mann nach Explosion verschüttet

Zu einer schweren Explosion kam es gestern in Brome. Ein Haus in der Röntgenstraße flog gegen 22.15 Uhr in die Luft.

Voriger Artikel
Made in Gifhorn: Torte mit sieben Stockwerken
Nächster Artikel
Viel Applaus für die jungen Küstler
Quelle: Photowerk (cw)

Es wurde völlig zerstört. Ein 75-jähriger Bewohner wurde verschüttet. Zwei Frauen, die sich im Obergeschoss aufgehalten hatten, wurden von Nachbarn leicht verletzt geborgen.

Feuerwehrleute suchten in dem Trümmerberg nach dem Vermissten. Auch eine Wärmebildkamera und Suchhunde kamen zum Einsatz.

Die Gebäude in der Nachbarschaft wurden durch Trümmerteile beschädigt. Ein Gastank in einem Nachbarhaus wurde gekühlt.

Alle Wehren der Samtgemeinde Brome waren vor Ort.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Jamaika-Verhandlungen sind gescheitert. Wie soll es nun weitergehen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr