Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Mammut-Blutspende-Aktion ein Erfolg

Gifhorn Mammut-Blutspende-Aktion ein Erfolg

Gifhorn. „Wir fordern euch...bis auf‘s Blut“: Unter diesem Motto hat Gifhorns DRK-Ortsverein - mit Unterstützung von Kreisverband und Blutspendedienst Springe - heute zu seiner bisher größten Blutspendeaktion auf das Gelände der ehemaligen Rettungswache ins Weilandmoor eingeladen. 

Voriger Artikel
Flüchtlings-Unterkunft beim BGS: Land prüft
Nächster Artikel
Ohne Führerschein: 16-Jähriger "leiht" Auto aus

Wettbewerb mit toller Resonanz: Viele Gifhorner kamen heute zur Blutspende ins Weilandmoor.

Quelle: Photowerk (sp)

Viele Mitglieder aus Gifhorns Vereinen beteiligten sich an dem Wettbewerb. Den Sieger gibt das DRK in der kommenden Woche bekannt. 

„Diese Aktion ist in Niedersachsen einzigartig und hat Vorbildcharakter“, lobte Peter Friedsch, Gebietsreferent des Blutspendedienstes, die vom DRK-Ortsverein organisierte Challenge. Auf diese Weise gelinge es, die 30- bis 45-Jährigen - deren Anteil bei den Spendern sei dramatisch geschrumpft - für die gute Sache zu gewinnen.

DRK-Ortsvereinsvorsitzender Andreas Otto und seine Stellvertreter Rüdiger Malinowski und Bernd Thiele zeigten sich von der Resonanz begeistert. Mitglieder der Schützenvereine USK und BSK, des MTV, der Feuerwehr, des THW und der SV Gifhorn beteiligten sich an dem Wettbewerb. Zudem hatte der Blutspendedienst 2500 Stammspender aufgerufen, mitzumachen.

Die Hemmschwelle herab setzen und neue Spender gewinnen: Otto sieht dieses Ziel erreicht und kann sich vorstellen, die Challenge zu wiederholen.

16 Plätze für Spenderinnen und Spender und ein buntes Rahmenprogramm mit Kinderbetreuung und Ausstellung der Bereitschaft: Zehn Team-Mitarbeiter aus Springe und zwei Ärzte waren im Einsatz. „Zudem halfen 50 Ehrenamtliche mit“, lobt OV-Blutspende-Beauftragte Silke Stölting. - Nächster Blutspendetermin: ganztägig am 4. November im DRK-Haus.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr