Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Mähdrescher brennt vollständig aus

Groß Oesingen Mähdrescher brennt vollständig aus

Groß Oesingen. Ein Mähdrescher fing heute Abend auf einem Getreidefeld an der Klein Oesinger Straße Feuer. 2000 Quadratmeter eines Getreidefeldes gerieten in Flammen. 60 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Voriger Artikel
1000 Quadratmeter Feld in Flammen
Nächster Artikel
Nachfahren eines Soldaten gesucht

Ausgebrannt: Ein Mähdrescher fing heute bei Groß Oesingen Feuer.

Quelle: Nina Feith

Um 18.20 Uhr rückten die Feuerwehren aus Groß Oesingen, Ummern, Pollhöfen und Wahrenholz mit sieben Fahrzeugen aus. Zwei Tanklöschwagen waren im Einsatz, 300 Meter Schlauchleitung wurden von einem Beregnungsbrunnen zum Brandort verlegt. „Wir konnten verhindern, dass sich das Feuer auf dem Getreidefeld weiter ausgebreitet hat“, so Einsatzleiter Olaf Seidel. Die Landmaschine war allerdings nicht mehr zu retten und brannte komplett aus. Den Schaden bezifferte der betroffene Landwirt auf rund 350.000 Euro.

Um 19.45 Uhr war der Brand gelöscht, die Feuerwehr war noch etwa eine Stunde mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. Glück im Unglück - verletzt wurde bei dem Brand niemand.

co

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr