Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Lyrik und Musik: Zuhörer erleben Besonderes

Gifhorn Lyrik und Musik: Zuhörer erleben Besonderes

Gifhorn. Einen außergewöhnlichen Abend erlebte das Publikum bei Bücher Nolte. Es wurde am Dienstagabend Zeuge der Erstaufführung der „Acht Paraphrasen“ des Komponisten Alfred Koerppen.

Voriger Artikel
Tödlicher Unfall: Radfahrer stirbt unter Lkw
Nächster Artikel
Stadtvillen-Projekt: SPD fühlt sich überrumpelt

Ein besonderer Abend: „Acht Paraphrasen“ bot einen Mix aus Musik und Lyrik.

Quelle: Sebastian Preuß

Dass sie in Gifhorn stattfand, ist Wolfgang Most zu verdanken. Nachdem er vor vielen Jahren die Lyrik von Rose Ausländer für sich entdeckt hatte, regte er seinen einstigen Lehrer an, eine Komposition zu den Gedichten der aus der Bukowina stammenden Lyrikerin für die Klarinette zu schreiben. So entstand die beeindruckende zeitgenössische Komposition für eine rezitierende Frauenstimme, eine Männerstimme, Klarinette und Perkussion.

Durch die Ausführungen von Alfred Koerppen und Wolfgang Most erfuhren die zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörer nicht nur viel über die Entstehung des Werkes, sondern auch über das bewegte Leben der Lyrikerin. Zum großen Teil schrieb Rose Ausländer ihre Gedichte in ihren letzten Lebensjahrzehnten, die sie in einem Altenheim in Düsseldorf verbrachte.

Nach der Beschäftigung mit den Arbeiten Ausländers übertrug – paraphrasierte - Koerppen seine Eindrücke und Gefühle in seine Komposition. Sie blieb trotz aller Modernität der Tonalität verbunden. Die Schauspielerin Tatja Seibt rezitierte im Wechsel mit Wolfgang Most ausgezeichnet die Verse aus den Gedichten, die in ihrer Rätselhaftigkeit Liebe, Sprache, Sehnsucht wie Zweifel thematisieren. Im Zusammenklang mit Mosts gekonntem Spiel auf der Klarinette und Uta Mittelstädt an den Perkussions fügten sich Musik und Worte zu einem spannenden und spannungsgeladenen Hörerlebnis. Die lebendige Darbietung der „Acht Paraphrasen“ forderte das Publikum heraus. Viel Beifall war der verdiente Lohn für die Akteure.

ee

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr