Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Luxus-Auto-Dieb: Das Bild wandelt sich
Gifhorn Gifhorn Stadt Luxus-Auto-Dieb: Das Bild wandelt sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 07.05.2018
In Handschellen geht’s vor Gericht: Ein 48-Jähriger soll über längere Zeit Luxusautos gestohlen haben. Quelle: Archiv
Anzeige
Gifhorn/Braunschweig

In Handschellen kam er in den Saal des Landgerichts Braunschweig. Hier wird dem 48-jährigen Angeklagten der Prozess gemacht. Er soll als Mitglied einer Bande am Diebstahl von Luxusautos beteiligt gewesen sein. Die Tatorte lagen in Gifhorn, Salzgitter und im Großraum Hannover (AZ berichtete).

Für die Justiz ist der gebürtige Ukrainer kein Unbekannter: Das Amtsgericht Salzgitter hatte den Mann bereits am 18. Juli 2016 zu einer sechsmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt – wegen Hehlerei. Auf Vermittlung eines „Ahmet“ oder „Mohammeds“ kaufte er einem Unbekannten am 28. April 2016 einen Mercedes ab. Dieser war kurz zuvor bei einem Autohändler geklaut worden war. Die Polizei konnte den 48-Jährigen festnehmen, es kam zum Prozess. Da er damals zum ersten Mal in Deutschland vor Gericht stand, ging man von einer günstigen Sozialprognose aus.

Für ihn sprach auch „sein durch ehrliche Reue getragenes Geständnis“ – hieß es in der Urteilsbegründung. Doch in der neuen Anklage geht die Staatsanwaltschaft Braunschweig davon aus, dass der 48-Jährige fast das ganze Jahr 2016 am Diebstahl der Luxuslimousinen beteiligt war. Die letzten Taten soll der Mann zwischen dem 8. und 9. Dezember 2016 begangen haben: Mit anderen soll er im Großraum Hannover sowohl einen Mercedes Benz CLA 45 AMG und einen GLC 250 sowie einen Toyota Landcruiser entwendet haben. Schaden allein hier: rund 180.000 Euro.

Am nächsten Verhandlungstag werden Polizisten gehört, die gegen den Mann ermittelten. ree

Von Bettina Reese

Schwere Verletzungen erlitt ein Junge am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in der Gifhorner Ludwig-Kratz-Straße. Er war mit seinem Fahrrad vor ein Auto gefahren. Ein Rettungshubschrauber flog das Kind in die Medizinische Hochschule Hannover.

04.05.2018

Der Countdown läuft für die erste Auflage des neuen Kulturspektakels „Unser Aller Festival“. Jetzt steht das Programm für den Auftakt am Donnerstag, 24. Mai, 19 Uhr, im Schlosshof.

04.05.2018

Das Aprilwetter in Gifhorn ist auch nicht mehr das, was es mal war – in diesem Jahr nämlich so heiß wie nie. Das geht aus den Daten der Landwirtschaftskammer hervor. Ist eigentlich noch etwas vom verregneten Sommer 2017 übrig?

04.05.2018
Anzeige