Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Lungenkrankheit: Neue Gifhorner Selbsthilfegruppe
Gifhorn Gifhorn Stadt Lungenkrankheit: Neue Gifhorner Selbsthilfegruppe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 20.05.2017
Die Gifhorner Arbeiterwohlfahrt half mit: An COPD-Erkrankte haben jetzt eine Selbsthilfegruppe gegründet. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

Der Besuch im ersten Stock der Aller-Zeitung strengt Joachim Philipp sichtbar an. „Bei jeder Anstrengung habe ich Probleme, Luft zu bekommen.“ Den Weinberg kann der Gamsener nur in Etappen hochgehen. Mit dem Rad hochfahren? Das wäre für ihn so unmöglich wie der Mount Everest. 2012 hat der Arzt COPD bei ihm diagnostiziert. „Das kam auf einen Schlag.“ COPD beschreibt er „in etwa wie Asthma, nur nicht heilbar“. Philipp inhaliert morgens und abends. Oder er fährt für einen Tag durchatmen an die Ostsee. „Eine Woche lang geht es mir dann so etwas von blendend.“ Solche Tipps aus dem Alltag tauscht er nun mit einem Dutzend weiteren Betroffenen in Gifhorn aus. Vorher fuhr er regelmäßig nach Wittingen. Vielen Gifhornern ist diese Strecke jedoch zu weit.

Dabei ist der Bedarf in der Kreisstadt und ihrem direkten Umfeld groß genug, weiß Rebecca Pohlmann von der Arbeiterwohlfahrt. Zwölf Leute beim ersten Treffen: „Das ist sehr gut. Wir haben Gruppen, da treffen sich gerade mal drei.“ Grundsätzlich sei es wichtig, dass in Sachen COPD etwas angeboten werde: „Es ist die fünfthäufigste Todesursache, laut WHO die unterschätzteste Krankheit.“

Untergekommen ist die COPD-Selbsthilfegruppe jeden vierten Donnerstag im Monat ab 14.30 Uhr in Räumen der AOK am Dannenbütteler Weg 1. Unter den Teilnehmern sei auch eine Frau aus Arpke in der Region Hannover, sagt Philipp. Selbst in Hannover, Wolfsburg und Braunschweig gebe es keine COPD-Selbsthilfegruppen. Dabei könne - und werde - er Betroffenen nur empfehlen, sich auszutauschen. „Seitdem ich in Wittingen in der Gruppe war, fühle ich mich bedeutend besser.“

rtm

Gifhorn Stadt Schuldnerberatung der Awo präsentiert Zahlen - Kein Trend zu Altersarmut und Jugendüberschuldung

828 Ratsuchende haben sich im vergangenen Jahr an die Awo-Schuldnerberatung gewandt. 234 davon wurden längerfristig von den Mitarbeitern betreut. Das geht aus dem Jahresbericht des Awo-Kreisverbandes hervor.

19.05.2017
Gifhorn Stadt Himmelfahrtsgottesdienst im Schlosshof - Christen begeben sich auf Spurensuche

Es ist zur festen Tradition geworden: Christen in Gifhorn feiern den Himmelfahrtstag gemeinsam im Schlosshof. In diesem Jahr begeben sich die Teilnehmer auf eine besondere Spurensuche. "Wo ist Jesus geblieben", lautet eine der Fragen.

19.05.2017
Gifhorn Stadt Stück des Berliner Ensembles Radiks - Theater über Toleranz und Respekt in der Grille

Theater für Schüler in der Grille: Am Donnerstag Vormittag luden die Freizeitstätte um Chefin Marion Friemel und Dirk Hubrich, Lehrer an der BBS II, als Organisatoren wieder ein zu einer Aufführung mit Botschaft. Das Berliner Ensemble Radiks trat auf, spielte zum Thema Rassismus sein Stück „Wir waren mal Freunde“.

19.05.2017
Anzeige