Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Luftballons steigen auf beim zweiten Morgenmahl

Meine Luftballons steigen auf beim zweiten Morgenmahl

Meine. Vor der Kulisse des Zuckersees mit Freunden und Bekannten frühstücken: Rund 270 Gäste kamen zum ersten Meiner Morgenmahl vor zwei Jahren zusammen - den Erfolg möchte der Förderverein Lebendige St.-Stephani-Gemeinde nun am Sonntag, 15. Juni, ab 11 Uhr bei der zweiten Auflage der Veranstaltung wiederholen.

Voriger Artikel
SPD-Wahlkampfauftakt mit Witt und Weil
Nächster Artikel
Kritik an Schulobstprogramm des Landes

Gelungene Premiere: 270 Kinder und Erwachsene kamen 2012 zum ersten Meiner Morgenmahl an den Zuckersee.

Quelle: Ron Niebuhr (Archiv)

Der Auftritt eines Leierkastenmannes sowie die Blechbläser der Posaunenchöre Meine und Isenbüttel sollen zum Programm beitragen, außerdem eine Seifenblasenaktion für Kinder. Und es sollen Luftballons in den Himmel aufsteigen. „Wir stellen uns vor, die Luftballons alle gemeinsam aufsteigen zu lassen“, so Harald Powitz vom Förderverein. Ihr Essen bringen sich die Besucher wie bei der Premiere vor zwei Jahren selbst mit. Dieses Mal helfen die Konfirmanden beim Aufbau der Tische mit. Im Mittelpunkt stehen soll die Gemeinschaft. „Man hat’s bequem und kann es sich mit Familie, Freunden und Bekannten an der Uferpromenade gut gehen lassen“, so Powitz.

Tische können für den symbolischen Preis von 38,527 Euro reserviert werden, abgeleitet von der Meiner Postleitzahl. Statt Karten gibt’s dafür Tischdecken.

Vorverkaufsstellen sind das Pfarrbüro, die Fleischerei Rinkel sowie die Apotheken in Meine. Ausrichter ist die St.-Stephani-Kirchengemeinde, organisiert wird das Morgenmahl vom Förderverein, dem auch der Erlös zugute kommen soll.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr