Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Lüftungs-Möglichkeiten werden vorgestellt

Westerbeck Lüftungs-Möglichkeiten werden vorgestellt

Westerbeck. Das Thema schlechte Luft in der Sassenburg-Schule beschäftigt Eltern, Lehrer, Kinder, aber auch Rat und Verwaltung schon geraume Zeit (AZ berichtete mehrfach). Jetzt wird es dazu eine Infoveranstaltung geben. Die findet am Donnerstag, 12. Dezember, ab 17 Uhr in der Schule statt.

Voriger Artikel
Trickdiebe in Leiferde unterwegs
Nächster Artikel
Werkstatteinbruch in Weyhausen

Gläserne Front: In der Sassenburg-Schule gibt es zwar viele Glasscheiben, jedoch viel zu wenig Lüftungsmöglichkeiten. Lediglich schmale Türen können geöffnet werden.

Quelle: Peter Chavier

Westerbeck. „Dazu sind ale Eltern, aber auch die Ortsräte aus Westerbeck und Dannenbüttel eingeladen“, erläutert Gemeindebürgermeister Volker Arms. „Wir haben hier nichts zu verheimlichen.“ Grund der Infoveranstaltung: Ein von der Gemeinde beauftragtes Ingenieurbüro hat Raumluftsimulationen mit verschiedenen Möglichkeiten der Belüftung vorgenommen. „Die Ergebnisse liegen jetzt vor und werden am 12. Dezember von einem Vertreter des Ingenieurbüros vorgestellt“, sagt der Bürgermeister. Dabei sei man bei einer Variante vom Ist-Zustand ausgegangen und habe die Belüftung durch das öffnen der Türen und der Lüftungsklappen simuliert.

Eine weitere Simulation habe dieses Prinzip mit einer Verschattung von draußen untersucht. Die dritte Möglichkeit sei eine dezentrale Lüftungsanlage. „Beim Infoabend soll über Machbarkeit und Nützlichkeit der Ergebnisse diskutiert werden“, so Arms. Der Gemeinde sei klar, dass dafür entsprechende Mittel eingeplant werden müssen. „Die sollen auch im Haushalt 2014 bereit gestellt werden“, sagt der Bürgermeister. Im Frühjahr 2014 soll mit den Arbeiten begonnen werden.

BIG-Ratsherr Andreas Kautzsch wünscht sich eine frühere Information in der Sitzung des Bauausschusses, der bereits am Donnerstag, 5. Dezember, ab 18 Uhr im Westerbecker Rathaus tagt. Kautzsch hat einen entsprechenden Antrag zur Änderung der Tagesordnung gestellt. Ob diesem stattgegeben wird, entscheidet sich bei der Sitzung.

cha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr