Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Lisanne Surborg: Ein Preis für ihre Kurzgeschichte
Gifhorn Gifhorn Stadt Lisanne Surborg: Ein Preis für ihre Kurzgeschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 08.10.2012
Der beste Abiturient: Lisanne Surborg aus Calberlah gewann mit einer Kurzgeschichte. Quelle: Gaus

Im September erhielt sie vom Magazin „der Abiturient“ den Titel „Der beste Abiturient Deutschlands“, den sie nach einem Wettbewerb in der Kategorie Text gewann. „Wir mussten eine Kurzgeschichte schreiben“, berichtet Surborg. Völlig unerwartet schaffte ihre Geschichte „Weinnacht“ den Sieg. Auf den Wettbewerb wurde sie an ihrer Schule aufmerksam: „Die Zeitung liegt da aus.“

Im November soll ihre neue Fantasygeschichte erscheinen: „Eine Sommernachtswanderung“ wird sie heißen. Am liebsten schreibt Lisanne Surborg Fantasy: „Da kann ich mir meine eigene Welt ausdenken, das finde ich spannend.“

Begonnen hat ihr Schreiben merkwürdigerweise im Matheunterricht in der sechsten Klasse am Otto-Hahn-Gymnasium: „Ich könnte jetzt mal ein Buch schreiben“, dachte sich die junge Autorin, während ihr Lehrer über Zahlen sprach. Und nach einigen Jahren, mit 14, war dann der erste Fantasyroman, „Laburion“, fertig.

Nun, nach dem Abitur, wird sie erst einmal studieren gehen: „Ich hoffe, ich habe jetzt noch mehr Zeit zum Schreiben.“ Und der Studienort Leipzig ist eine gute Wahl - hier findet jährlich die Buchmesse statt.

jag