Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Linden an der Steimker Straße sind gefällt
Gifhorn Gifhorn Stadt Linden an der Steimker Straße sind gefällt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 27.02.2014
Zügig umgesetzter Ratsbeschluss: Heute morgen fielen die acht Linden an der Steimker Straße, die dem Radweg im Wege waren. Quelle: Rolf-Peter Zur
Anzeige

Die Bäume standen dem geplanten Radwegbau bis zum Sportgelände im Wege (AZ berichtete). In Absprache mit der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises durften sie jetzt unter der Auflage gefällt werden, dass umfangreiche Ausgleichsmaßnahmen folgen.

„Dem Flecken liegt ein artenrechtliches Gutachten vor, so dass dem Fällen nichts mehr im Wege steht“, ließ Bürgermeister Borchert im Rat wissen. Der entschied mit Enthaltung von Swantje Baruschke (Grüne), die Bäume zu fällen.

Ebenfalls auf den Weg gebracht wurde der Haushaltsplan 2014, der im Finanzhaushalt in den Einnahmen 2,58 Millionen Euro und in den Ausgaben 2,62 Millionen Euro ausweist, also ein Defizit von 42.500 Euro hat, welches aus der Rücklage ausgeglichen werden kann.

Für die geplanten Investitionen werden 394.500 Euro in den Haushalt eingestellt, wozu auch die Kosten von 65.000 Euro für den Fuß- und Radwegebau an der Steimker Straße vom Ortsausgang bis hin zum Sportplatz sowie der Ausbau des rund 200 Meter langen Fußweges bis zum Ortsausgang enthalten sind.

Des weiteren stehen Investitionen in Höhe von 175.000 Euro für die Dorferneuerung in Benitz und Wiswedel im Ansatz sowie 125.000 Euro für Straßenbeleuchtung, die Zug um Zug mit energiesparender LED-Technik ausgerüstet werden soll.

„Alles in allen beruht der Haushaltsplan auf dem Prinzip Hoffnung“, sagte Borchert mit Blick auf die geringer als geplant ausgefallenen Steuereinnahmen im Jahr 2013. Er hofft, dass die diesjährige Steuerschätzung stimmt, zumal der Schuldenstand der Gemeinde sich auf rund 1,6 Millionen Euro beläuft - eine Pro-Kopf-Verschuldung von 514 Euro.

rpz

Westerbeck. Die Polizei sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Dienstagmorgen gegen 06.50 Uhr auf der Landesstraße 289 südlich von Westerbeck ereignet hat. Hierbei wurde ein 15-jähriger Schüler leicht verletzt.

27.02.2014

Kaiserwinkel. Schwer verletzt wurde gestern Morgen eine Autofahrerin (20) aus Parsau bei einem Verkehrsunfall auf der K 85 zwischen Kaiserwinkel und Zicherie.

27.02.2014

Gifhorn. Der Sonnenweg-Rechtsstreit geht in die zweite Runde: Trotz unterschrittener Lärmrichtwerte und eingehaltener Abgasnormen hat die Stadt erneut eine Klage am Hals. Anwohner Siegfried Mohns will vor Gericht Verkehrsberuhigung erzwingen. Er wirft der Verwaltung weiter Untätigkeit vor.

01.03.2014
Anzeige