Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Life Concepts betreut junge Flüchtlinge

Gifhorn Life Concepts betreut junge Flüchtlinge

Gifhorn. Täglich kommen unbegleitete und minderjährige Flüchtlinge nach Deutschland. Im Landkreis kümmert Life Concepts Kirchröder Turm (früher Kinderheimat) um diese Jugendlichen. Mehr als 20 Minderjährige werden aktuell in der Wilhelmstraße in zwei Gruppen betreut.

Voriger Artikel
Einbrecher am hellichten Tag auf Tour
Nächster Artikel
Erkältungswelle: Bald fliegen die Pollen

Pädagogen und „Kulturpaten“ gesucht: Life-Concepts betreut mehr als 20 minderjährige und unbegleitete Flüchtlinge. Eine weitere Gruppe für zehn Jugendliche ist geplant.

Quelle: Photowerk (cc)

Eine dritte Gruppe soll ab Juni in das ehemalige Jugendhaus der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde am Brandweg einziehen.

Life-Concepts-Chef Jürgen Scheidt und seine Bereichsleiter Renate Wilke-Koch und Carsten Munzel haben sich frühzeitig auf die Betreuung und Aufnahme der 14- bis 17-Jährigen eingestellt. „Vorplanungen gab‘s bereits 2014“, berichtet Scheidt.

Miteinander kochen, ins Gespräch kommen und voneinander lernen: die jungen Iraker, Syrer, Afghanen, Ägypter und Algerier fühlen sich bei Scheidt und seinem Team wohl. Obwohl die Zimmer nur bescheiden eingerichtet sind, habe einer der Jugendlichen, der vor Krieg und Bombenterror geflohen ist, seinen Eltern in einer SMS geschrieben: „Das ist das Paradies“.

Viele der Jugendlichen hätten traumatische Erlebnisse hinter sich - alle seien jedoch lernwillig und wollen sich rasch integrieren.

Unterricht bei der BBS, Sprachschule am Abend in der KVHS oder Kicken beim MTV: „Es sind junge Menschen, die dankbar sind, hier sein zu dürfen“ - wir haben mit ihnen nur gute Erfahrungen gemacht“, sagt Scheidt.

Für die neue Gruppe - Start ist im Juni - werden noch sechs Pädagogen gesucht. Zudem ruft Munzel zu Fahrradspenden auf. Auch „Kulturpaten“, die mit den jungen Flüchtlinge etwas unternehmen, werden gesucht. Infos gibt es unter Tel. 05371-816212.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr