Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Lessien lädt ein zum Feiern
Gifhorn Gifhorn Stadt Lessien lädt ein zum Feiern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 16.07.2014
Volles Programm: Bürgermeisterin Jenny Reissig (re.) und Mitarbeiterin Ariane Höcker freuen sich auf die 444-Jahr-Feier. Quelle: Photowerk (jr)
Anzeige

Es gibt einen Tanzabend für Junge und Junggebliebene im Schützenheim mit Livebands, einen Familientag im Dorf unter dem Motto „Von hier in die Welt“ mit buntem Showprogramm und Kinderbelustigung, Rock im Dorf, Platzkonzerte und ein Jazz-Frühstück mit der Saratoga Seven Jazz Band. „Und es gibt fast immer einen Bezug zwischen den Künstlern und der Gemeinde“, freut sich Reissig.

So tritt Heiner Glupe auf, ebenso wie die Theatergruppe Barwedel, deren Mitglieder fast alle aus Ehra-Lessien kommen. Auch der Schlagzeuger der Band Skurril sowie Volker Müller von Problem Child, die am Samstagabend rocken, sind Ehra-Lessiener. Ein Ex-Mitglied der Saratoga Seven ist ebenfalls Ehraner.

„Und nicht zu vergessen die Vereine und Verbände, die den Familientag gestalten“, so Reissig - vom Siedlerbund über den TuS bis hin zum Kindergarten, der Feuerwehr oder der Kirchengemeinde und dem Shanty-Chor Lessien. Selbst beim Parforcehorn-Bläsercorps Gifhorn, das am Sonntag ein Platzkonzert geben wird, kommen zwei Mitglieder aus der Gemeinde.

Und es gibt die „schnelle Eingreiftruppe“, wie die Bürgermeisterin diejenigen Mitglieder aus praktisch allen Vereinen vor Ort bezeichnet, die sich um den Bühnenaufbau, Bestuhlung oder Eindecken und Abräumen der Festtafeln kümmern, am Grill stehen und Kuchen backen. Dieses Engagement beim 444-Jahre-Fest spare nicht nur Kosten, sondern stärke auch das Wir-Gefühl im Ort, ist sich Reissig sicher. Und den Besuchern von außerhalb wird‘s mit Sicherheit auch gefallen.

jr

Anzeige