Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Leiche in der Aller gefunden

Toter Mann von Feuerwehr geborgen Leiche in der Aller gefunden

Ein Bauarbeiter auf der Baustelle des neuen Dienstgebäudes der Polizeiinspektion Gifhorn bemerkte gegen 10:15 Uhr vom Neubau eine leblose Person im Aller-Mühlengraben unmittelbar hinter dem Neubau und verständigte sofort die Polizei. Eine Polizeibeamtin sprang sofort in den Fluß, konnte dem Mann jedoch nicht mehr helfen.

Voriger Artikel
400 Gläubige kommen in den Schlosshof
Nächster Artikel
Projekt Cardenap-Mühle: Politik befasst sich mit Bebauungsplan

Leichenfund: Die Feuerwehr holte den Toten am Freitagvormittag aus der Aller - die Todesursache ist noch nicht geklärt.

Quelle: Cagla Canidar

Gifhorn. Der wurde anschließend durch die Feuerwehr aus dem Wasser geborgen. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Bei dem Toten handelt es sich um einen 20jährigen ohne festen Wohnsitz. Bisher wurden keine Hinweise auf ein mögliches Fremdverschulden festgestellt.

Im Verlauf der ersten Ermittlungen gab ein Zeuge an, den Verstorbenen noch gegen 09:00 Uhr lebend in der Nähe des Flusses gesehen zu haben. Die Ermittlungen zur Todesursache bzw. den Umständen, die zum Tod geführt haben, dauern an.

ots

Text wurde aktualisert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr