Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Lehrstellen-Wahl: Tipps bei Aktionstag
Gifhorn Gifhorn Stadt Lehrstellen-Wahl: Tipps bei Aktionstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 11.02.2015
Berufsorientierungstag: 40 Achtklässler der Freiherr-vom-Stein-Schule waren am Mittwoch mit dabei. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige

20 weitere Achtklässler nutzen das Angebot noch einmal in der kommenden Woche.

Lehrerin Svenja Bäumann hatte die Veranstaltung gemeinsam mit dem Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW) und der Agentur für Arbeit auf die Beine gestellt. Die Tätigkeit eines Bestatters kennen lernen und selbst einmal eine Trauerfeier ausrichten, sich über die Aufgaben einer Arzthelferin informieren oder einem Zweirad-Mechaniker bei der Arbeit über die Schulter schauen: Die Zwölf- bis 14-Jährigen durchliefen alle Stationen nacheinander. „Sie entdecken dabei ihre Stärken“, ist Bäumann überzeugt davon, dass das Projekt bei der Lehrstellen-Wahl hilft.

„Unser Ziel ist es, möglichst viele Schulabgänger mit einem klaren Berufsziel vor Augen zu entlassen“, ergänzt Stein-Schul-Rektor Dr. Detlef Eichner. „In Elternhäusern werden Infos zu unterschiedlichen Berufsbilder kaum noch vermittelt“, weiß BNW-Mitarbeiterin Jacquline Kleinhans. Sonja Ganske (20), Bürokauffrau beim Notfunddienst, nahm sich Zeit, um den Achtklässlern ihren Arbeitstag und die damit verbundenen Aufgaben zu schildern. „Das könnte mir auch Spaß machen“, befand Michelle Daunus (13).

ust

Die Fußgängerzone rund um die Uhr für Radler frei geben: Die Idee der Grünen (AZ berichtet) passt der City-Gemeinschaft (CGG) absolut nicht.

13.02.2015

Alle zwei Jahre beweisen Auszubildende im Agrarbereich der Berufsbildenden Schulen I bei einem Wettbewerb ihr Können. Unter dem Motto „Grüne Berufe sind voller Leben - Nachwuchs bringt frischen Wind“ stellten sich gestern 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Aufgaben.

13.02.2015

Velstove. Dieser Autofahrer hatte einen Schutzengel: Ein 54-Jähriger Gifhorner zerlegte heute Morgen bei einem Unfall in Velstove seinen Ford Focus komplett. Mit nur leichten Verletzungen konnte er sich aus dem Wrack befreien.

10.02.2015
Anzeige