Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Leckere Omeletts

Kochen mit Marillo Leckere Omeletts

Jede Woche stellt AZ-Journalistin Marie-Louise Fischer ("Marillo") an dieser Stelle neue Rezepte vor. Diesmal dreht sich alles um Omeletts.

Voriger Artikel
Fruchtiger Hochgenuss
Nächster Artikel
Kontrolle auf B 188: 50 Verkehrssünder



Leckere Omeletts

Nicht nur für Singles

Eier, Milch, Mehl, ein paar Gewürze und viel Gemüse - fertig ist das Wohlfühlessen. Gerade für Singles ist ein Omelett ideal. Eier, Milch und Mehl hat man ja im Vorratsschrank - wenn nicht, dann sollte man sich auch als Einzelperson damit bevorraten. Wenn man nach einem anstrengenden Tag abgespannt nach Haus kommt und Hunger hat, ist die Zubereitung eines Omeletts die richtige Entscheidung, es sei denn, man ist ein Fast-Food-Fan und geht schnell mal zu einem Mc..... Aber ein Omelett schmeckt besser, weiß

Ihre Marillo



Ein Omelett mit Zucchini

Zutaten für eine Person: 1/2 Zucchini, Olivenöl zum Braten, Salz, Pfeffer, 2 Eier, 1 bis 2 El Milch, 1 El geriebener Parmesan, Butterschmalz zum Backen, 1 bis 2 El gehacktes Basilikum und Petersilie.

So wird‘s gemacht: Zucchini putzen und längs in sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln. In wenig heißem Öl in einer Pfanne von beiden Seiten goldbraun braten. Würzen und warm stellen.
Die Eier mit Milch, Salz, Pfeffer und Käse verquirlen. In wenig heißem Butterschmalz bei mittlerer Hitze von unten stocken lassen. Die Zucchinischeiben darauf verteilen, nochmals kurz erhitzen und mit gehackten Kräutern bestreuen.

Tipp: Dazu schmeckt eine Scheibe Vollkornbrot oder aufgebackenes Fladenbrot. Und wenn man Nachbarn hat, die einen Schrebergarten ihr eigen nennen, müssen Sie nur mal anklingen lassen, dass Sie Zucchini gern essen. Ich garantiere Ihnen, dass Sie sich künftig vor Zucchini nicht mehr retten können.


Omelett mit Kräutern

Zutaten für vier Personen, die nacheinander essen müssen. 1 großes Bund gemischte Kräuter, 8 Eier. Kräuter abbrausen, trockenschütteln und die Blätter sehr fein hacken. Den Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden.

So wird‘s gemacht: Zwei Eier in einem Teller aufschlagen, salzen, pfeffern. Mit der Gabel kräftig verrühren, aber nur so lange, bis Eiweiße und Eigelbe vermischt sind. Kräuter (Kerbel, Petersilie, Schnittlauch) unterrühren.
In einer Pfanne bei schwacher bis mittlerer Hitze 1 El Butter schmelzen und leicht bräunen. Eiermasse reingießen und mit der Gabel kurz durchrühren, bis die Eier anfangen fest zu werden. Die Pfanne so schwenken, dass alles noch Flüssige mit dem Pfannenboden in Berührung kommt. Die Eiermasse stocken und an der Unterseite leicht braun werden lassen. Mit dem Pfannenwender zusammenklappen, auf einen vorgewärmten Teller rutschen lassen und am besten gleich essen.

Tipp: Dazu schmeckt Salat oder Gemüse.


Tomaten-Omelett mit Basilikum

Zutaten für eine Person: 2 Eier, 2 El Schlagsahne, Salz, Pfeffer, Muskat, 1 kleine Tomate, 50 g Feta, 1 Tl Butter, gehacktes Basilikum zum Garnieren.

So wird‘s gemacht: Eier und Sahne verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Tomate waschen, vierteln, entkernen und klein würfeln. Feta würfeln. Tomatenwürfel in heißer Butter anschwitzen. Fetawürfel zugeben und die Eier angießen. Rühren, bis das Omelett zu stocken beginnt. Dann zirka zwei Minuten zugedeckt bei geringer Hitze gar ziehen lassen. Mit Basilikum bestreut servieren.

Tipp: Ein Omelett kann immer mit neuen Zutaten gefüllt werden. Dazu eignen sich fein gehackte Kräuter (Schnittlauch und Petersilie), klein gewürfelter Schinken oder geriebener Käse, die unter die Eimasse gerührt werden. Um das Omelett locker zu bekommen, etwas Schlagsahne oder Mineralwasser unterrühren.


Camembertfüllung und Preiselbeeren

Zutaten für eine Person: 2 Eier, 2 El Schlagsahne, Salz, Pfeffer, 1 reifer Camembert (70 g), Butterschmalz zum Braten, 1 bis 2 El Preiselbeeren (Glas), 1 Tl Schnittlauchröllchen.

So wird‘s gemacht: Eier und Sahne verquirlen und würzen. Camembert in Streifen schneiden. Eiersahne in wenig heißem Butterschmalz in einer Pfanne bei mittlerer Hitze braten, bis die untere Seite leicht gebräunt und die Oberfläche leicht gestockt ist.
Camembertstreifen darauf verteilen, Omelett darüber zusammenklappen. Zugedeckt bei schwacher Hitze den Käse schmelzen lassen. Omelett mit Preiselbeeren anrichten und mit Schnittlauch bestreuen.

Tipp: Wem ein Omelett zu wenig ist, der kann sich vorab ja noch eine aufgeschnittene Tomate mit ein wenig Mozzarella gönnen. Ein wenig Balsamico-Essig, Olivenöl und Basilikumblättchen darauf verteilen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr