Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Leckere Forellen und ein Bootsrennen

Tiddische-Hoitlingen Leckere Forellen und ein Bootsrennen

Hoitlingen . Wasser in Form von Regen ist auch bei Hobbyanglern nicht unbedingt beliebt. So freuten sich die Petrijünger der Angelvereinigung, dass sich im Gegensatz zu den Vorjahren der Oktober von seiner goldenen Seite zeigte und an den Fischteichen das neunte Fischerfest bei strahlenden Sonnenschein gefeiert werden konnte.

Voriger Artikel
Bewegung ist das Ziel
Nächster Artikel
Mit dem Rad durch halb Europa

Premiere: In diesem Jahr gab‘s beim Fischerfest in Hoitlingen erstmals ein Schlauchbootrennen, das am Ende das Team des Gesangvereins für sich entschied.

Quelle: Rolf-Peter Zur

Schon kurz nach Beginn des Festes zog der Duft frisch geräucherter Forellen über das rund zwei Hektar große, idyllisch gelegene Areal an der Wolfsburger Straße - so dass der Räucherfisch bald reißenden Absatz fand. „Das Fischerfest hat sich ganz in unserem Sinne mittlerweile zu einem Familienfest entwickelt“, freute sich Angler-Chef Benjamin Arlet über die große Besucherresonanz, darunter viele Familien mit Kindern.

Die Angelvereinigung hatte alle Hände voll zu tun, um die Gäste mit allerlei Fischdelikatessen zu verwöhnen. So glühten fast schon die Räucheröfen , in denen Forellen und Aale geräuchert wurden. „Die Qualität der hier geräucherten Fische hat sich so über die Ortgrenzen hinaus rumgesprochen“, so Arlet.

Zu einem der weiteren Höhepunkte des Fischerfestes zählte in diesem Jahr allerdings nicht wie üblich das „Entenrennen“, sondern ein Schlauchbootrennen. „Wir wollten einfach mal für etwas Abwechslung sorgen“, so Arlet zu den Beweggründen für diesen ungewöhnlichen und auch für das Publikum viel Spaß bringenden sportlichen Wettkampfs auf dem ansonsten nur für die Mitglieder der Angelvereinigung zugänglichen Gewässer.

Dank stimmgewaltiger Unterstützung der Sangesfreunde - „ so sehen Sieger aus“ - war es kein Wunder, dass die Mannschaft des Gesangvereins mit dem „singenden Boot“ siegte und die Teams des Sportvereins und der Jungen Gesellschaft auf die Plätze verwies.

rpz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schüler-Proteste an Stein-Schule

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr