Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Lebenshilfe lädt zum Herbstmarkt ein
Gifhorn Gifhorn Stadt Lebenshilfe lädt zum Herbstmarkt ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 19.09.2017
Herbstmarkt: Die Werkstatt für psychisch kranke Menschen lädt in das Arbeits- und Dienstleistungszentrum ein. Quelle: Sebastian Preuss
Gifhorn

Die in der Werkstatt beschäftigen Menschen stellen in den Bereichen Holz, Manuelle Montage und Stickerei ihre Arbeiten vor. „Interessierte Besucher können auch selbst Hand anlegen und mit den Beschäftigten ins Gespräch kommen“, lädt Abteilungsleiter Maik Müller zum Mitmachen ein. Außerdem werden Herbstpflanzen, Dekoration, Kaminholz und weitere Produkte aus der Werkstatt präsentiert und zum Verkauf angeboten.

Auch in diesem Jahr werden an verschiedenen Info-Ständen die Beratungsstelle, das Ehrenamt sowie der Elternbeirat der Lebenshilfe vertreten sein. Für das leibliche Wohl ist mit herbstlichen Spezialitäten wie Kürbissuppe, Pilzpfanne und Bratkartoffeln mit Sauerfleisch gesorgt. Traditionell gibt es auch Bratwurst und Pommes sowie Kaffee und Kuchen. Für die kleinen Besucher steht eine Hüpfburg bereit. Auch Bilder können selbst gestaltet werden.

Am 13. März 2006 ging die Lebenshilfe mit dieser Einrichtung im Hüttenweg in Betrieb. Im Jahr 2013 wurde das Angebot für Menschen mit erworbenen Hirnschäden (MEH) erweitert. Das GAZ bietet somit ein breites Angebot von Reha- und Fördermaßnahmen an.

Von Uwe Stadtlich

Gifhorn Stadt Am 1. Oktober sind die Läden geöffnet - Verkaufsoffener Sonntag in Gifhorn

Der Termin steht: Am 1. Oktober lädt die City-Gemeinschaft Gifhorn in der Zeit von 13 bis 18 Uhr zum dritten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres ein. In den Geschäften und in der Gifhorner Fußgängerzone werden die neuesten Herbst- und Wintertrends präsentiert. Zudem gibt’s in der gesamten Innenstadt auch ein rundes Programm für die ganze Familie.

19.09.2017

Es pressiert, die Stadt Gifhorn braucht dringend mehr Plätze für die Kinderbetreuung – und am Montag hat der zuständige Fachausschuss gleich für drei Projekte grünes Licht gegeben. Der Rat soll am Montag, 25. September, endgültig entscheiden.

21.09.2017

Seit Monaten gab es immer wieder Kritik, jetzt soll es eine neue Markierung richten: Seit Montagmorgen sind Spezialisten einer Fachfirma auf dem Sonnenweg im Einsatz und ändern die Fahrbahnmarkierungen. Das Ziel: Raser ausbremsen und das bereits angeordnete Tempolimit von 30 Stundenkilometern durchsetzen

18.09.2017