Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Lebenshilfe-Markt: Mehr als bunte Gestecke
Gifhorn Gifhorn Stadt Lebenshilfe-Markt: Mehr als bunte Gestecke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 03.12.2014
Immer wieder ein Publikumsmagnet: Der Tag der offenen Tür lockte auch an diesem Wochenende wieder tausende Besucher an. Quelle: Michael Franke
Anzeige

„Es ist jedes Mal richtig toll“, sagt Caroline Münkel aus Gifhorn. „Es gibt hier so viele Aktivitäten.“ Und die Musik der Lebenshilfe-Band Hitpüraten hört sie auch gern. „Wenn man sieht, was hier geleistet wird, das ist toll“, sagt Eckhard Hehrke aus Klein Schwülper. Und die Hochzeitssuppe habe er auch schon wieder gekostet.

Ja, Hochzeitssuppe, Gestecke und Vogelhäuser - alles Magneten, aber nicht das einzige, was die Lebenshilfe beim Tag der offenen Tür rüber bringen will, sagt Bereichsleiter Stefan Gerecke, der für die Organisation 60 Mitarbeiter und Ehrenamtliche im Einsatz hatte. Die etwa 400 Beschäftigten der Werkstatt zeigten, dass sie Produkte für namhafte Unternehmen fertigten, etwa Paletten für die Pianofabrik Schimmel in Braunschweig. Und: Es gebe inzwischen mehr Stände zu ambulante Hilfen und zur Inklusion, denn der Informationsbedarf wachse.

Anke Behling knüpfte für die Selbsthilfegruppe Eltern für Eltern beim Tag der offenen Tür neue Kontakte. Sie selber habe durch die Gruppe Informationen zu Hilfsmöglichkeiten bekommen. „Das gebe ich jetzt weiter.“

rtm

Gifhorn. Wer in Gifhorn Partys etablieren will, braucht Mut und einen langen Atem. Das erfahren gerade die Veranstalter von „Gifhorn goes crazy“ am Samstagabend im BSK-Saal. Sie bleiben aber am Ball.

30.11.2014

„Schöne Bescherung“ heißt es in Gifhorn nach guter alter Tradition schon einige Tage vor Weihnachten dank der Tombola für die AZ-Aktion „Helfen vor Ort“. Der Losverkauf startet am kommenden Montag, 1. Dezember. Lose zum Preis von je einem Euro gibt es in der Geschäftsstelle der Aller-Zeitung und bei Schütte.

30.11.2014

Gifhorn. Die Ermittlungsgruppe Kfz der Polizeidirektion Braunschweig, die in Gifhorn angesiedelt ist, verbuchte kürzlich einen herausragenden Ermittlungserfolg: Eine Bande von Autodieben konnte in Ungarn festgenommen, mehr als 40 gestohlene  Fahrzeuge beschlagnahmt werden.

30.11.2014
Anzeige