Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Last-Minute-Börse für Ausbildungsplätze
Gifhorn Gifhorn Stadt Last-Minute-Börse für Ausbildungsplätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 27.07.2013
Last-Minute-Börse für Ausbildungsplätze: Ein Angebot der Agentur für Arbeit, dass gestern viele junge Menschen nutzten. Noch gibt es im Raum Gifhorn 350 freie Lehrstellen. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige
Gifhorn

Keine Wolke am Himmel, 30 Grad, Badewetter wie aus dem Bilderbuch - die Jugendlichen schwitzten stattdessen im ersten Obergeschoss der Agentur für einen Ausbildungsplatz. „Ich bin mehr als positiv überrascht, denn die Resonanz ist klasse“, strahlte Gerald Witt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Helmstedt.

Der Startschuss für das Ausbildungsjahr 2013 fällt am 1. August bzw. am 1. September. „Für den Raum Gifhorn gibt es noch 350 freie Lehrstellen“, sieht Witt das Angebot „breit aufgestellt“.

Garten- und Landschaftsbauer, Friseur, Bäcker, Tischler oder Dachdecker: Acht Vermittler und eine Berufsberaterin informierten die Bewerber - viele von ihnen kamen gestern in Begleitung ihrer Eltern.

4250 Abgänger aus allgemeinbildenden Schulen gibt es im Raum Gifhorn/Wolfsburg/Helmstedt jährlich bis 2015, danach sinkt deren Zahl auf 3700. „Wir haben Fachkräftemangel“, weiß Witt, dass es für Betriebe immer schwerer wird, Nachwuchs zu finden.

22 der 55 Jugendlichen hatten die Berufsberatung bisher noch nicht in Anspruch genommen. Eine junge Frau hat eine konkrete Chance auf einen Ausbildungsplatz als Einzelhandelskauffrau.

ust

Anzeige