Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Langjährige Gifhorner Mitglieder werden geehrt
Gifhorn Gifhorn Stadt Langjährige Gifhorner Mitglieder werden geehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 02.05.2018
Langjährige Mitglieder der IG Metall: Die Gewerkschaft zeichnete sie für ihre Treue aus. Quelle: Matthias Leitzke
Landkreis Gifhorn

„Es ist eine gute Tradition, dass wir die Kolleginnen und Kollegen, die der IG Metall bereits seit Jahrzehnten verbunden sind, würdigen. Gemeinsam haben sich unsere langjährigen Mitglieder für menschenwürdige Arbeit und den Aufbau und Erhalt unserer Demokratie eingesetzt“, sagte Hartwig Erb, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Wolfsburg, in seiner Begrüßungsrede.

Gegen rechtspopulistische Strömungen

Bedenklich aber sei die Entwicklung rechtspopulistischer Strömungen: „Soziale Ungerechtigkeiten sind der Nährboden für solche Entwicklungen, denen wir als IG Metall entschieden entgegentreten.“

Geehrt wurden 13 Mitglieder für 70 Jahre Zugehörigkeit, darunter aus dem Landkreis Reinhard Schmecht. Für 60-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet wurden Friedrich Brück, Wilhelm Koeln, Karlheinz Meinz, Erich Nalbach, Bernhard Koziolek, Helmut Sbiegay, Jürgen Grebe, Rudolf Schichta, Peter Kopp und Jürgen Klages.

Mehr als 90.000 Mitglieder

Jürgen Peters, der zunächst als Bezirksleiter von Niedersachsen und Sachsen-Anhalt und später als Erster Vorsitzender der IG Metall sowie stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender des Volkswagen-Konzerns tätig war, ließ die verschiedenen Jahrzehnte aus Gewerkschaftssicht Revue passieren. Die jahrzehntelange Treue der Jubilare habe dazu beigetragen, „dass die IG Metall Wolfsburg heute mit mehr als 90.000 Mitgliedern die größte Geschäftsstelle in der gesamten Bundesrepublik ist“. Diese Stärke müsse in die Waagschale geworfen werden – sowohl in Tarifrunden als auch im Kampf gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit.

Im Anschluss begeisterten die A-cappella-Komödianten von LaLeLu aus Hamburg das Publikum.

Von unserer Redaktion

Das wird alle Schwimmfans freuen: Am kommenden Samstag, 5. Mai, beginnt in der Gifhorner Allerwelle der Freibad-Betrieb.

02.05.2018

Am Bahnhof Gifhorn Stadt müssen sich Autofahrer nach dem Maifeiertag auf Sperrungen und Behinderungen einstellen. Die Stadt asphaltiert die Bahnhofstraße endgültig. Vor allem am Mittwoch wird es Engpässe im Parkplatzangebot geben.

02.05.2018

Immer mehr ältere Menschen im Landkreis Gifhorn sind arm. Sie kommen mit ihrer Rente nicht mehr aus. Rechnungen können nicht mehr beglichen werden. Viele Senioren geraten so n die Schuldenfalle. Zahlen des Awo-Kreisverbandes belegen diesen alarmierenden Trend.

04.05.2018