Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Landvolktag: Diskussion über das eigene Image
Gifhorn Gifhorn Stadt Landvolktag: Diskussion über das eigene Image
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 14.11.2016
Thema Imageproblem: Ein hochkarätiges Podium diskutierte am Montag beim Landvolktag in der Gifhorner Stadthalle. Quelle: Sebastian Preuß
Gifhorn

Gesellschaftliche Kritik kann eine Chance sein, meint Martin Schulz, Bundesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft. Allerdings müsse man der Gesellschaft auch klar machen, dass der Bauernhof nach Wunsch auch seinen Preis habe. Das sagt auch Eric Brenneke, Vorsitzender der Junglandwirte Niedersachsen. Der Bauernhof dürfe in den Augen der Konsumenten keine Industrie sein, die Produkte sollten aber gleichbleibende Qualität und Verfügbarkeit bieten wie in der Industrie: „Auf diese Diskrepanz sollte man schon hinweisen.“

Bei Aufklärung und Dialog sollten die Landwirte nicht müde werden, sagt Helmut Brachtendorf, Geschäftsführer des niedersächsischen Landvolkverbandes. Er fordert Zuhören auf beiden Seiten: „Die Kritik ist teilweise so unsachlich, dass die Landwirte dicht machen.“ Oder beim Sorgentelefon anrufen, wie Ricarda Rabe von der Landeskirche Hannover berichtete. Sie rief die Landwirte dazu auf, reinen Tisch zu machen für ihr Image: „Jeder von Ihnen kennt einen Schmutzfinken.“ Solche, die Gesetze „flexibel auslegen“. „Das geht nicht mehr. Es kommt an die Öffentlichkeit und beschädigt das Bild, das diese von der Landwirtschaft hat.“

  • Geehrt wurden die Mitglieder Walter Lilje (Steimke) und Hans-Joachim Niemann (Lüben) sowie Mitarbeiterin Elke Heuer.

rtm

Gifhorn Stadt Stadtwehr-Kommando zieht auf Versammlung Bilanz - 139 Fehlalarme! Gifhorner Feuerwehr ist genervt

Nachts aus dem Schlaf gerissen werden, zum Gerätehaus fahren, zum Einsatzort ausrücken - um dann festzustellen, dass es wieder einmal nur ein Fehlalarm ist: 139 Mal erlebten Gifhorns Feuerwehrleute im vergangenen Jahr diese Situation. Auf der Stadtwehrversammlung im DGH Gamsen übten Stadtbrandmeister Matthias Küllmer und Vize Uwe Reuß scharfe Kritik.

13.11.2016
Gifhorn Stadt Veranstaltung findet zum vierten Mal im Hagebaumarkt statt - Modellbörse in Gifhorn lockt auch Auswärtige an

Vierte große Modellbörse im Hagebaumarkt: Ehrhard Botta aus Hillerse organisierte am Sonnabend ein weiteres Mal die beliebte Börse. „Sie zieht immer viele Leute an, ist ein fester Bestandteil im Programm“, sagte er. Auch in Hillerse stellte er zum Beispiel regelmäßig eine Börse auf die Beine.

13.11.2016
Gifhorn Stadt Gifhorn: Neue Filiale am Steinweg - Ernsting’s Family eröffnet im Dezember

Mode für Kinder, Frauen und Männer bietet Ernsting‘s Family in seinem Shop am Gifhorner Steinweg bereits seit Jahren an. Jetzt will der Filalist weiter wachsen und zieht aus diesem Grund vom südlichen Ende der Fußgängerzone in ein gerade im Bau befindliches Wohn- und Geschäftshaus mitten in der City um.

13.11.2016