Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Landkreis als Urlaubsregion sehr begehrt

Gifhorn Landkreis als Urlaubsregion sehr begehrt

Landkreis Gifhorn. Sommer, Sonne, Ferien - die schönste Zeit des Jahres sorgt auch in und um Gifhorn für volle Hotel- und Pensionsbetten. Das Otter-Zentrum, das Mühlenmuseum oder der Heilige Hain sind Attraktionen, die Kurzurlauber in die Region locken.

Voriger Artikel
Gifhorner erkunden Berlin
Nächster Artikel
Musikmarathon für Kinder

Heideblüte: Sie gehört zu den Attrraktionen, die Kurzurlauber im Landkreis Gifhorn begeistert.

Quelle: Reitmeister (Rchiv)

„Die Buchungen passen, die Nachfrage ist da“, zieht Marlis Duda, Südheide-Tourismus-Chefin eine positive Zwischenbilanz. „Konkrete Zahlen für die laufende Saison gibt‘s erst im Nachgang - in etwa drei Monaten.“ Nach wie vor seien es in der Hauptsache Kurzurlauber, die sich für die Südheide entscheiden würden. Die Aufenthaltsdauer betrug im 2014 genau 2,9 Tage (Vorjahr 2,8). „Dieser Durchschnittswert hängt auch mit den vielen Geschäftsreisenden zusammen“, so Duda.

144.423 Gästeankünfte, 413.451 Übernachtungen und 3776 Gästebetten, die Gifhorn-Urlaubern zur Verfügung stehen: Südheide-Chefin Duda ist mit den Zahlen zufrieden. In Tageszeitungen, im Internet und auch auf Tourismus-Messen werde für die Südheide kräftig die Werbetrommel gerührt. Aktuell liege die Auslastung der Schlafgelegenheit durchschnittlich bei 31,1 Prozent (2010 nur 22,5 Prozent).

„Es sind vermehrt Rad-Touristen, die es in den Kreis zieht“, so Duda. „Die Nachfrage nach organisierten Radrundreisen ist dadurch eingebrochen - diese Leute planen ihre Touren individuell.“

„Die bevorstehende Heide-Blüte wird uns sicherlich noch einmal einen Schwung Urlauber bescheren“, hofft Duda. Trotzdem sei es nach wie vor möglich, Kurzentschlossenen ein Gästebett zu vermitteln.

Ein dickes Lob gibt‘s von Duda für die Kultur- und Landschaftsführer: Sie verständen es hervorragend, Gifhorn-Urlaubern die Region näher zu bringen.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr