Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Landkreis: Neue Alkoholtestkäufe

Gifhorn Landkreis: Neue Alkoholtestkäufe

Im Landkreis Gifhorn stehen demnächst wieder Alkoholtestkäufe an: Im Auftrag und in Begleitung der Kreisjugendpflege in Kooperation mit der Polizei versuchen Minderjährige, Hochprozentiges zu erwerben.

Voriger Artikel
Gymnasiasten starten erneut „Run For Help“
Nächster Artikel
Sportler jeden Alters willkommen

Nichts Hochprozentiges für Minderjährige: Der Landkreis Gifhorn kontrolliert demnächst wieder den Einzelhandel mit Testkäufen auf die Einhaltung der Jugendschutzbestimmungen.

Quelle: Michael Gottschalk

In zehn von 18 Fällen ist ihnen das beim vorigen Mal Mitte Dezember gelungen. Deshalb hat sich Kreisjugendpfleger Bernhard Schuhose vorgenommen, weitere Kontrollen vorzunehmen. In den kommenden Wochen nun stehen sie an, den konkreten Termin will er in diesen Tagen mit der Polizei absprechen.

Cola-Baccardi und andere angesagte Getränke: Verkäuferinnen und Verkäufer in Supermärkten, Tankstellen und anderswo müssen in den nächsten Wochen mit minderjährigen Käufern im amtlichen Auftrag rechnen. „Wir haben uns dabei nicht auf den Freitag festgelegt, sondern sind flexibel. Das kann von Montag bis Samstag sein.“

„Wir werden auch in Gebiete fahren, wo wir noch nicht waren“, kündigt Schuhose an. Ein Problem, das ihm bei der jüngsten Aktion aufgefallen ist: „Die Leute lassen sich zwar den Ausweis zeigen, rechnen dann aber das Alter falsch aus.“

Schuhose wählt die aktuellen Testkäufer aus dem Freundeskreis seiner Tochter aus - junge Leute, die er kenne. „Ich muss mich auf sie verlassen können.“ Die Testkäufer hätten sich an gewisse Regeln und Vorgaben zu halten.

Die Aktion hält Schuhose nach wie vor für richtig und wichtig, um für das Problem zu sensibilisieren. Erst neulich habe ihm die Polizei den Fall einer 16-Jährigen geschildert, die mit 2,9 Promille ins Krankenhaus musste.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr