Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Landkreis: Kritik am Asylverfahren
Gifhorn Gifhorn Stadt Landkreis: Kritik am Asylverfahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 19.04.2015
Der Landkreis unter Zugzwang: 220 Flüchtlingen sollen auf dem alten Truppenübungsplatz unterkommen - Platz, den 2013 VW-Pendler bereits nutzten.
Anzeige

Im kommenden Monat könnten die ersten der 220 Flüchtlinge eintreffen.

Die Wohneinheiten werden jeweils mit Gemeinschaftsküche, Aufenthaltsraum, Gemeinschaftsduschen und -toiletten und einem Wasch- und Trockenraum ausgestattet. „Wir würden uns weiterhin eine dezentrale Unterbringung wünschen“, sagte Landrat Dr. Andreas Ebel.

Doch insgesamt 717 Flüchtlinge bekomme man nicht in Wohnungen unter. Ehra sei geeignet, zumal dort auch schon VW-Pendler in einem Block untergebracht waren.

Dennoch wolle man zusehen, möglichst wenig Flüchtlinge mit Kindern in Ehra unterzubringen, so Dezernentin Evelin Wißmann. „Aber das können wir nicht steuern.“

Ebel erneuerte seine Kritik an Land und Bund. Die Anerkennungsquote der Flüchtlinge aus dem Balkan - sicheren Drittländern -, die dem Landkreis Gifhorn zugewiesen werden, liege bei 0,1 bis 0,3 Prozent. „Die dürften bei uns vor Ort eigentlich gar nicht ankommen“, fordert Ebel ein konsequentes Asylverfahren von Anfang an, noch wenn die Flüchtlinge in der Zentralen Aufnahmestation seien. Doch oft würden diese an den Landkreis weiter gereicht, obwohl das Verfahren noch gar nicht eröffnet sei.

ust

Landkreis Gifhorn. Nur zwei von 1300 gemessenen Fahrzeugen im Kreis Gifhorn waren viel zu schnell: Die Autofahrer waren gewarnt, aber Kassieren war gestern beim angekündigten Blitzer-Marathon sowieso nicht das Ziel. Die Polizei wollte mit der Aktion auf die Unfallursache Nummer eins, die überhöhte Geschwindigkeit, aufmerksam machen.

19.04.2015

Klassische Konzerte, Kleinkunst, Vorträge und sogar Reisen: Der Kulturverein Gifhorn bietet auch in der neuen Spielzeit ein abwechslungsreiches Programm an.

16.04.2015

Nach und nach kommt sie jetzt ans Tageslicht: Das erste Stück der neuen Brücke der B 4 über der Celler Straße wird jetzt „entblättert“.

19.04.2015
Anzeige