Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Landkreis Gifhorn verleiht Ehrenamtskarte
Gifhorn Gifhorn Stadt Landkreis Gifhorn verleiht Ehrenamtskarte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 01.11.2018
Schon zum dritten Mal in diesem Jahr: Landrat Dr. Andreas Ebel übergab 40 engagierten Bürgern die Ehrenamtskarte. Quelle: Christine Claus
Gifhorn

Damit fand diese Veranstaltung in diesem Jahr bereits zum dritten Mal in feierlichem Rahmen im Rittersaal des Schlosses Gifhorn statt.

„Das Besondere an dieser Veranstaltung ist es, die Leistungen der Ehrenamtlichen zu würdigen und sichtbar zu machen“, unterstrich Ebel und betonte die Notwendigkeit bürgerschaftlichen Engagements für die Städte und Gemeinden.

Anerkennung für ehrenamtliches Engagement

„Somit sind die zahlreichen Ehrungen, die im Rahmen der Verleihung der Niedersächsischen Ehrenamtskarte in diesem Jahr bereits ausgesprochen wurden, ein deutliches Zeichen des Miteinanders und Zusammenhaltes unserer Gesellschaft hier im Landkreis Gifhorn. Deshalb ist es mir auch weiterhin ein besonderes Anliegen, die Niedersächsische Ehrenamtskarte als Symbol der Anerkennung für langjähriges und intensives bürgerschaftliches Engagement persönlich auszuhändigen“, ergänzte Dr. Andreas Ebel.

Die Vielfalt des ehrenamtlichen Engagements reicht von der Vorstandsarbeit in den Ortsvereinen, der Unterstützung in einem Sportverein über die Hospizbegleitung bis hin zur Arbeit in Kirchengemeinden, bei der Tafel oder der Flüchtlingshilfe.

Vortrag zum Thema „Motivation und Ehrenamt“

Die Verleihung der Ehrenamtskarte durch den Landrat wurde mit einem Vortrag von Kersten Prasuhn zum Thema „Motivation und Ehrenamt“ und einer Diashow von den Geehrten umrahmt.

Hier gibts Infos zur Ehrenamtskarte

Nähere Informationen zur Ehrenamtskarte gibt es bei der Koordinatorin zur Stärkung des Ehrenamtes, Sevdeal Erkan-Cours, unter Telefon 05371-82783 oder per E-Mail an sevdeal.erkan-cours@gifhorn.de.

Von unserer Redaktion

Wirkt sich das neue Abgas-Prüfverfahren seit 1. September auch auf die Zulassungszahlen im Kreis Gifhorn aus? Diese sind nämlich drastisch zurück gegangen.

01.11.2018

Vor Gott sind alle Menschen gleich: Mit diesem Leitgedanken der Reformation beschäftigte sich am Mittwoch eine kirchenpädagogische Erkundung der Schlosskapelle, dem ersten protestantischen Kirchbau Norddeutschlands.

31.10.2018

Dem Landkreis Gifhorn droht ein Hebammenmangel. Laut Verwaltung sinkt die Zahl der Fachkräfte bei steigenden Geburtenzahlen. Und in den kommenden Jahren werden weitere Hebammen in den Ruhestand wechseln. Kommen genug neue Kräfte nach?

31.10.2018