Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Landjugend zieht in den Jugendtreff mit ein

Isenbüttel Landjugend zieht in den Jugendtreff mit ein

Isenbüttel . Es ist geschafft: Schon nächsten Donnerstag kann die Landjugend in den Isenbütteler Jugendtreff einziehen und die Räume künftig für ihre Gruppenabende nutzen.

Voriger Artikel
Unfall mit 1,79 Promille
Nächster Artikel
Ein eigener Bus für die Grußendorfer Kita-Kids

Neue Räume für die Landjugend: Hans Friedrich Metzlaff (v.r.) mit Yvonne Conrad, Karsten Voge und Jugendpfleger Thorsten Müller.

Quelle: Christina Rudert

Der Jugendtreff, bislang donnerstags geöffnet, hat dann dienstags, mittwochs und freitags von 15 bis 20 Uhr offen.

Yvonne Conrad und Karsten Voge, die beiden Vorsitzenden der Landjugend, freuen sich. „Wir hatten bis jetzt nur einen ausgebauten Hühnerstall, der nicht beheizbar ist.“ Und für die gut 30 aktiven Mitglieder einfach zu klein. „Der Landwirt hat uns total unterstützt, aber es war halt problematisch.“

Nun haben Jugendpflege und Landjugend sich geeinigt, den Treff gemeinsam zu nutzen. „Für die Treffbesucher war es völlig klar, dass sie die Räume zur Verfügung stellen. Und vielleicht landet ja auch mal ein Treffbesucher bei einem Gruppenabend der Landjugend und bleibt da hängen“, meinte Jugendpfleger Thorsten Müller. Auch gemeinsame Aktionen von Landjugend und Jugendpflege könnte er sich vorstellen. „Ich würde das toll finden“, kommentierte Samtgemeindebürgermeister Hans Friedrich Metzlaff. Ein Muss sei es aber nicht.

Um Isenbüttels Jugendtreff wird ohnehin gerade politisch diskutiert (AZ berichtete): Renovierung am jetzigen Standort, Umzug ins Schulgebäude oder Neubau. „Den wegweisenden Ratsbeschluss dazu werden wir wohl im Mai fassen“, meinte Metzlaff. Langfristig sieht es jedenfalls danach aus, dass die Landjugend irgendwann Allein-Nutzer des Treffs ist.

Denn auch das bislang im Erdgeschoss gelagerte Material der Jugendpflege soll raus. Geplant ist, die Räume im Sommer oder Herbst frei zu machen und das Material dann in vier neue Fertiggaragen einzulagern, die an der Schule angebaut werden sollen.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr