Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Landfrauenverein: Jetzt schon 460 Mitglieder

Gifhorn Landfrauenverein: Jetzt schon 460 Mitglieder

Gifhorn. Aufwärtstrend beim Landfrauenverein Gifhorn und Umgebung: Gestern Nachmittag begrüßte Vorsitzende Ulrike Weimann die Frauen aus insgesamt elf Ortschaften zur Jahresversammlung. Ihr Bericht fiel positiv aus, die Gifhorner Landfrauen gewannen im vergangenen Jahr rund 20 neue Mitglieder, haben jetzt 460 Mitglieder.

Voriger Artikel
Kein Schlittschuhspaß am Schlosssee in Sicht
Nächster Artikel
Bekenner-Mail zu Blitzer-Streich

Jahresversammlung: Die Gifhorner Landfrauen-Chefin Ulrike Weimann (r.) zog gestern Nachmittag eine positive Bilanz für ihren Verein.

Quelle: Chris Niebuhr

„Und wir sind auch sonst zufrieden mit dem Verlauf des Jahres“, betonte die Landfrauen-Vorsitzende. So sei etwa die Resonanz bei den Veranstaltungen des Vereins auch immer sehr gut gewesen.

Beteiligt habe man sich darüber hinaus auch wieder erfolgreich am Schlossmarkt, zudem erstmals auch beim Sattelfest. „Und der Vorstand nimmt auch regelmäßig an Versammlungen von Kreisverband und Landesverband teil“, sagte Ulrike Weimann.

Ein besonderer Moment war dann die Verabschiedung von Ortsvertrauensfrauen. Waltraud Steinkamp aus Gifhorn hörte nach 13 Jahren auf, Hannelore Schulze aus Dannenbüttel nach acht Jahren.

Beide bekamen zum Abschied Blumen, Waltraud Steinkamp wegen ihres großen und langen Engagements zudem auch die silberne Biene des Landesverbandes. „Das ist das erste Mal, dass die bei uns verliehen wird“, betonte Ulrike Weimann die Bedeutung der Auszeichnung.

Als neue Ortsvertrauensfrauen wurden dann im Rahmen der Versammlung Brigitte Spohn (Dannenbüttel) und Ingrid Slodowski (Gifhorn) vorgestellt.

Die Landfrauen präsentierten dann noch ihr aktuelles Fahrtenprogramm für 2016. Im Mai geht es bei einer Tagesfahrt nach Sangershausen ins Rosarium, im Oktober bei einer Zwei-Tagesfahrt ins Alte Land. „Dort werden wir begleitet und geführt von Landfrauen aus dem Alten Land“, erläuterte Ulrike Weimann eine Besonderheit dieses Ausflugs.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr