Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Landfrauen: Zimmerin erzählt von der Walz

Gifhorn Landfrauen: Zimmerin erzählt von der Walz

Gifhorn. Nein, kein Arbeitgeber sei verpflichtet, einen Handwerker auf der Walz zu beschäftigen. Und ebenfalls nein, die Handwerker werden nicht nur mit frei Kost und Logis entlohnt. Zwei der Mythen, mit denen Zimmerin Annika Perlmann am Samstag beim Frühstück des Landfrauenvereins Gifhorn und Umgebung aufräumte.

Voriger Artikel
Stadthalle: Riesiger Andrang bei Kinderflohmarkt
Nächster Artikel
Günter Heller gehört seit 60 Jahren zum BSK

Spannend: Zimmerin Annika Perlmann (r.) war vier Jahre auf der Walz. Auf Einladung von Ulrike Weimann erzählte sie beim Landfrauenfrühstück davon.

Quelle: Christina Rudert

Die 32-Jährige aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg war von 2004 bis 2008 auf der Walz, „vier Jahre und einen Tag“. In 16 Ländern hat sie gearbeitet, darunter Alaska, Neuseeland und Australien sowie Spanien. „Und es juckt mich manchmal immer noch“, berichtete sie von anhaltendem Fernweh. Den 160 Landfrauen im BSK-Saal erklärte sie die Tradition der Walz, korrigierte Gerüchte und erzählte von ihren Erlebnissen.

Landfrauen-Vorsitzende Ulrike Weimann hatte im Fernsehen eine Sendung von zwei Frauen auf der Walz gesehen. „Die kamen aber aus Bayern.“ Zu weit weg für einen Vortrag. Im Internet ging Ulrike Weimann auf Suche und stieß auf Annika Perlmann. „Vor einem Jahr habe ich Kontakt aufgenommen.“ Zum Glück so frühzeitig, denn „ich bin ziemlich ausgebucht“, so die Zimmerin. „Und ich halte nicht mehr Vorträge, als mir selber Spaß macht.“

Nachdem sich die Landfrauen ausgiebig am Buffet gestärkt hatten, legte Annika Perlmann los. Zwei Stunden lang erzählte sie, wie es ist, nur mit dem Charlottenburger - einer speziellen Form von Umhängetasche - und in Kluft unterwegs zu sein: „Das ist kein Beruf, das ist eine Lebenseinstellung.“ Und eine Erfahrung, an der die Landfrauen interessiert Anteil nahmen.

 tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr