Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Landesschützentag: Eintrag ins Goldene Buch

Gifhorn Landesschützentag: Eintrag ins Goldene Buch

Gifhorn. Die Vorbereitungen liefen seit zwei Jahren - heute gab‘s den Auftakt mit einem Empfang im Rathaus und einem unterhaltsamen Kennenlern-Programm: Der Landesschützentag 2016 findet an diesem Wochenende in Gifhorn statt.

Voriger Artikel
Nach Verhandlungen: Stadt will den Nicolaihof kaufen
Nächster Artikel
Riesen-Party: Volker Schlags plant Album

Eintrag ins Goldene Buch der Stadt: Axel Rott griff gestern Abend zum Stift. Matthias Nerlich, Uwe Weimann (r.) und Heinz-Helmut Fischer (l.) beobachten ihn dabei.

Quelle: Photowerk (mpu)

„Gifhorn war vor 40 Jahren schon einmal Ausrichter dieser Großveranstaltung“, berichtet Uwe Weimann, Vorsitzender des Kreisschützenverbandes. 380 Delegierte aus 40 Verbänden sind an diesem Wochenende in Gifhorn mit dabei. Zum Kennenlernen und „Beschnuppern“ gab‘s am Freitag ein Kaffeetrinken in der Scheune des Deutschen Hauses und einen „Mühlenabend“ im BSK-Saal. Dabei sorgte der Musikzug aus Hankensbüttel für den guten Ton. Zudem servierten die BSK-Damen eine unterhaltsame Show-Einlage.

Am Nachmittag hatte sich Axel Rott, Präsident des Niedersächsischen Sportschützenverbandes, im Beisein von Bürgermeister Matthias Nerlich bereits ins Goldene Buch der Stadt eingetragen. „Das Schützenwesen hat in Gifhorn einen hohen Stellenwert - wir freuen uns als Stadt darum sehr, Gastgeber sein zu dürfen“, so Nerlich.

„Niedersachsen ist Schützenland“, entgegnete Rott und verwies auf die 165.000 Mitglieder des Landesverbandes. Das Herz der Schützen schlage in den Dörfern. Integration und Inklusion seien wichtige Zukunftsthemen. Heute geht‘s ab 10 Uhr mit der großen Sitzung in der Stadthalle weiter. Prominentester Teilnehmer ist Heinz-Helmut Fischer, Präsident des Deutschen Schützenbundes. Er war bereits gestern Abend im Ratssaal dabei.

Zudem gibt es ein „Partnerprogramm“ mit Stadtführungen.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr