Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Landesschützentag: „Ein großartiges Kulturgut“

Gifhorn Landesschützentag: „Ein großartiges Kulturgut“

Gifhorn. Landesschützentag des Niedersächsischen Sportschützenverbandes: Die alle zwei Jahre anstehende große Tagung der rund 170.000 Schützen im Land fand am Sonnabend in der Gifhorner Stadthalle statt. Präsident Axel Rott begrüßte zahlreiche Ehrengäste.

Voriger Artikel
Kulturfest mit Menschen aus 30 Ländern
Nächster Artikel
Drei Wochen lang möglichst viel radeln

Ehrung: Präsident Axel Rott (r.) zeichnete unter anderem auch den Gifhorner Kreisschützenchef und Gastgaber Uwe Weimann aus.

Quelle: Chris Niebuhr

Neben den Berichten standen auch Ehrungen auf dem Programm, unter anderem aus Gifhorner Sicht für den hiesigen Kreisschützenchef Uwe Weimann. Rott dankte Weimann zudem für das Ausrichten der Veranstaltung: „Ganz große Klasse!“

Weimann erinnerte die Delegierten daran, sich nicht auf den Erfolgen der Vergangenheit auszuruhen, sondern auch für entsprechende Kontinuität für die Zukunft zu sorgen. Zudem zeichnete Präsident Rott sowohl Landrat Andreas Ebel als auch Bürgermeister Matthias Nerlich für ihren Einsatz für das Schützenwesen mit der silbernen Präsidentennadel aus.

Ebel betonte, er freue sich über die Rückkehr des Landesschützentages nach Gifhorn nach 40 Jahren. „Den Schützen gebührt Dank für ihren Dienst für die Allgemeinheit. Sie sind unverzichtbar und in vielen Dörfern die einzige Säule der Gemeinschaft“, sagte Ebel. Nerlich verwies auf die große Rolle des Schützenwesens in der Stadt Gifhorn und betonte, er sei stolz, auch ein Schütze zu sein. „Das Schützenwesen gründet sich auf die Säulen Geschichte und Tradition, Gemeinschaft und Zusammenhalt, ist eine faszinierende Sportart und ein großartiges Kulturgut“, meinte er.

Weitere Ehrungen gab es für Funktionsträger des NSSV sowie für einige Mitglieder anderer Kreisverbände.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr